Mit Firmenzugang über private Leitung möglich?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von faktoracht, 17. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. faktoracht

    faktoracht Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    32
    Ich habe sowohl im Büro als auch privat einen DSL-Zugang.
    Wie werden die Gebühren berechnet, wenn ich mit dem Bürozugang über meine private Leitung per DSL online gehe? Soll heißen, kann ich theoretisch meine private Flatrate abmelden und die Büroflat nutzen oder erlebe ich dann am Monatsende eine böse Überraschung?

    Für Tipps bin ich dankbar!!!

    Gruß, faktoracht:confused:
     
  2. faktoracht

    faktoracht Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    32
    Danke für eure Ratschläge. Da ich keinen Desktop-PC habe, sondern ausschließlich mit dem Laptop arbeite und dieses auch kein anderer benutzt, sollte es eigentlich klappen.

    Gruß, faktoracht:merci:
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ja, wenn nur einer in der Firma im Internet ist, kannst du dich zuhause nicht mehr einwählen. Und wenn du in der Firma nen anderen Tarif hast (zum Beispiel nen 768er und zuhause nen 1500er) dann läuft zuhause auch nur 768, weil die Telekom die Leitung nicht weiter frei geschaltet hat.
     
  4. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Ja,

    eine reicht. Solltest nur drauf achten, dass zu Hause niemand anderes surft, während Du im Büro auch online bist ! Wenn Du das regeln kannst, reicht die Büro-Flat.

    Gruss,

    irish.
     
  5. faktoracht

    faktoracht Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    32
    So ähnlich stelle ich mir das vor! Ich arbeite mit einem Laptop, dass ich über Docking-Stations betreibe, weil ich auch zuhause viele berufliche Dinge zu erledigen habe. Bisher habe ich zuhause meinen privaten Zugang aktiviert und im Büro den geschäftlichen. Probiert habe ich gestern zuhause die Einwahl über den geschäftlichen Zugang, das funktioniert auch einwandfrei. Die Frage war deshalb nicht in erster Linie, ob das technisch klappt, sondern wie am Monatsende die Abrechnung aussieht, ob der Zugang über die private Telefonleitung abgerechnet wird oder auf die Büroflatrate läuft.
    Wenn es ja so liefe, wie ich mir das denke, wäre es doch hirnrissig, zwei Flats zu bezahlen. Dann könnte ich die private doch kündigen.

    Trotzdem vielen Dank für deinen Tipp!:bet:
     
  6. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hi,

    wenn nicht beide Zugänge gleichzeitig genutzt werden (ist bei etlichen Providern nach den AGBs verboten !), reicht eine Flat. Du gibst einfach bei beiden dieselben Daten (Zugangsname, Kennwort) ein. Fertig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen