1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mit FritzBox Gleichzeitig ins Netz gehen

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von ErsGuterJunge, 4. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ErsGuterJunge

    ErsGuterJunge Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    163
    Tach, ich hab die FritzBox 3050 und will das so einrichten das 2PC's gleichzeitig ins internet können. Ich geh über Kabel rein und der andere pc über den wlan stick. das problem ist nur das wenn ich im internet bin und der andere pc versucht sich bei AOL einzuwählen steht immer dran das schon jemand im internet ist (ich)
    Ich hab mir auch die neue software für die FritzBox geholt um des mal einzustellen doch da geht des auch nich. Ich kann des mit jedem Kanal ausprobieren aber des klappt nich. Einmal hat es funktioniert was aber nicht warum...:confused:
    Kann mir jemand helfen?


    Gruss an die runde...
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Du musst in der Fritzbox deine Einwahldaten vom Provider eintragen und die Einwahlsoftware von den PC deinstallieren ,brauchst dann nur noch den Browser starten.Und lies dir dazu das sehr gute Handbuch durch .
     
  3. ErsGuterJunge

    ErsGuterJunge Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    163
    würd ich gern wenn ich des noch hätt :aua:

    muss ma bei der seite von AVM schauen die ham des handbuch glaub als download... ich probier des mal aus danke... :bet:
     
  4. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Einwahlsoftware auf den Rechnern braucht nicht installiert zu werden. Sie behindert in keiner Weise. Man kann auch gleichzeitig mit dem AOL-Browser und einem anderem Browser, z.B. den IE, auf dem gleichen Rechner surfen. Der Vorteil, man surft mit zwei verschiedenen IP's.
    Wenn man einen anderen Browser startet als den AOL-Browser, ist man sofort Online. Man kann aber trotzdem die AOL-Software nutzen, allerdings muss man dann Benutzername und Kennwort angeben. Diese müssen dann aber unterschiedlich sein, sonst fliegt einer raus. Auf diese Weise hat man dann auch unterschiedliche Email-Adressen.
     
  5. ErsGuterJunge

    ErsGuterJunge Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    163
    Ja des hab ich auch schon gemacht mit 2Benutzer anlegen hat aber trotzdem nicht geklappt... jetzt wo ich des bei meiner fritzBox eingestellt hab läufts...
    danke @ghost60
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen