1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mit router auch internet sharing?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von JohannesK, 10. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JohannesK

    JohannesK Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    9
    Ich ahbe ein cabel modem zu hause und will ein netzwerk mit meinen anderen computern aufbauen.Brauche ich nun ein hub, switch oder router?
    Ich will daten austauschen können aber auch mit allen ins internet.
    mfg
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Wenn das Kabel-Modem grundsätzlich wie ein DSL-Modem benutzt werden kann, wäre ein Router am sinnvollsten. Bei Verwendung von Hub/Switch könnte immer nur ein PC ins Netz oder einer der PCs müßte als Router für die Anderen fungieren.

    Filesharing ist in der Regel kein Problem, wenn man den Router richtig konfiguriert.

    Gruß, MagicEye
     
  3. hajo

    hajo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    453
    Hallo magiceye04,

    mit der richtigen Konfiguration meines Routers habe ich Probleme:

    der normale Web-Zugang mit allen PCs meines LAN funkioniert prima.

    Router-Adresse: 192.168.0.1
    PC-Adressen : 192.168.0.nn

    Jetzt möchte ich über das Programm 'Http File Server' externen PCs ermöglichen, Dateien z.B. von 192.168.0.2 herunterzuladen.
    Nach Aktivierung des Programms wird z.B. folgende Ziel-Adresse
    für meinen LAN-PC mitgeteilt: http://192.168.0.2:6699/test.txt

    Alle Konfigurationsversuche des Routers, von außen auf diesen PC zugreifen zu können,schlugen bisher fehl.

    Es handelt sich um einen Sitecom Breitband-Router DC 200, dessen fehlerhafte Installationsbeschreibung mir schon bei der Erstinstallation Kopfschmerzen bereitete.

    Kannst Du Hinweise zur Router-Konfiguration geben?
    Danke und Gruß
    Hajo
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Da ich den Router nicht kenne, kann ich Dir leider keine Tipps dazu geben. In der Regel reicht es, den benutzen Port im Router freizuschalten.
     
  5. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    nur mal so gefragt
    is denn die datei oder der ordner auch freigegeben und is da ne firewall drauf die das verhindern könnte
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wenn du mit "aussen" das Internet meinst, dann kannst du nicht die IP des PCs aus dem LAN nehmen, denn die sieht man vom Internet aus nicht.

    Im Router muss der Port 6699 für die IP 192.168.0.2 freigeschaltet werden.

    Von aussen (Internet) greift man dann folgendermassen auf deinen PC zu: <momentane IP des Routers>:6699/test.txt.

    <momentane IP des Routers> ist die IP, die der Router von deinem Provider kriegt (ist ja nach jeder Neueinwahl anders).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen