1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mit W2K auf zwei Router zugreifen

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von MurC, 18. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MurC

    MurC Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    21
    Hallo Leute,

    ich möchte mit meinem Notebook in zwei verxschiedenen Filialen von uns ins Internet. Aber klappt irgendwie nicht.

    Also hab 192.168.1.xxx als IP meine Subnet habe ich auf 255.255.0.0 gesetzt.

    Das Netz A hat 192.168.1.xxx der Router die 192.168.1.21.
    Das Netz B hat 192.168.0.xxx der Router die 192.168.0.1.

    Ich kann in beiden Netzen alle Clients sehen und auch über das Netzwerk Drucken, nur ins Internet geht nichts.

    Wer schön wenn jemand mir weiter helfen könnte.
    Danke
    Murat
     
  2. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Hallo Murat!

    Sehr interessante Einstellungen! 192.168.x.y ist "normalerweise" ein Privates Klasse-C-Netz mit der subnetmask 255.255.255.0 - Erstaunlich, dass trotzdem was geht...

    -> in jeder Filiale IP neu einstellen

    Eventuell sind nur bestimmte IP-Bereiche freigegeben (für I-net/Drucker/fileserver etc). Admin fragen.

    mfg
    Raphael
     
  3. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Wenn du Zugriff auf das Netz hast blos das Internet nicht geht dann hat der Administrator möglicherweise die Ports fürs Internet gesperrt b.z.w. nur für bestimmte IP Adressen freigegeben. Vielleicht dort mal nachfragen.

    Gruss Mario
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen