Mitbenutzer-E-Mail-Kosten!möglich?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von deas, 28. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Kann mir jemand diese fRage beantworten? Bei t-offline anrufen-Ihr wißt schon - Bestellung leicht/Rest schwierig gemacht incl.Gebühren...
    Geht es, sich als Hauptbenutzer einzuwählen und Mitbenutzermails
    (Passwort natürlich o.k., aber dann wollen Sie eine Verbindung übernehmen oder Trennen+ Neue Verb. oder beides) auf dem Account d. Hauptben. zu lesen (der Mitben. natürlich!)?
     
  2. zuse2218

    zuse2218 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    59
    hi,
    t-online prüft vor dem einwählen ob eine aktive verbindung besteht die dann übernommen werden kann. ist das passwort identisch geht es, ansonsten trennt t-online die verbindung und es muss neu gewählt werden, bzw bei isdn baut t-online eine 2. verbindung auf.

    ich kann mit einem rechner 3x bei t-online eingewählt sein =3x kosten!
    2x mit isdn und t-online e-mail und 1x t-dsl t-online webmail.

    KH
     
  3. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    aber warum werde ich dann gefragt:"Verb. übernehmen"? Außerdem ist ein Passwort im E-Mail Progr. nicht Pflicht und meistens machen wir das sowieso zu zweit.

    Änderung: Verb. Übernehmen fuktioniert ja. Soweit ich weiß kostet ein Mitben. 5pf./Tag und bei Einwahl unter 0002 2,9pf/min.
    [Diese Nachricht wurde von deas am 28.12.2001 | 06:17 geändert.]
     
  4. zuse2218

    zuse2218 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    59
    hi,
    du kannst als eingewählter hauptbenutzer die e-mails deiner mitbenutzer NICHT lesen. du musst dich einloggen als mitbenutzer, also verbindung trennen und neue verbindung aufbauen. dafür sind ja passwörter da!
    kosten: je mitbenutzer 20 pfennig im monat, jedes einwählen in den e-mail surfer 5 pfennig.

    KH
     
  5. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Im Prinzip dachte ich mir das auch so, aber 1. will ich T-Online erstmal testen, weil es sicherer sein soll(Bisher fand ich es nicht so toll. dauert die Übertragung zu OutlookExpress genausolange wie bei t-offl.? Dann lasse ich das T-Account in Frieden ruhen, wozu zwei Nachteile (Unsicherheit+Langsamkeit) kombinieren. Mein gmxhotfreemailaccount ist ja sonst blitzschnell im Vergleich...
    P.S:habe in der registry eine mitaaaah"aol"(die letzte übbriggebliebene, war nicht meine Inst./Schuld) gelöscht. Damit habe ich hftl. keinen Schaden angerichtet, welche Datei fängt denn mit"aol"an? Gestartet wurde das Programm nie, sogar deinstalliert, und zwar als erstes nach der NeuInst. von ALLEM.
     
  6. Ufo1111

    Ufo1111 Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    22
    Wenn Du die Emailadresse mit Outlook Express aufrufst, kannst Du sie abrufen. Hab das auch so laufen. Musst halt im Outlookexpress ein neues Konto einrichten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen