mix ohne übergänge - wie zusammenfügen

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von roughdiamond, 1. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. roughdiamond

    roughdiamond Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    55
    hallo,

    habe verschiedene tracks auf der platte, die eigentlich ein mix sein sollten. da jeder track aber einzeln besteht und ich sie dann brennen möchte, wird nach jedem tracke eine pause eingefügt. wie bekomme ich es hin, dass ich die tracks als einen als mix brennen kann, sodass es keine pause zwischen den tracks gibt.

    bitte um eure hilfe.

    danke.

    gruß
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Dann lese das ganze mit dem WaveEditor von Nero ein und entferne damit deine Pausen:D
     
  3. roughdiamond

    roughdiamond Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    55
    hmmm.

    bei nero hab ich die einstellung gefunden, dass man die pause/stille am ende von audiotracks entfernen kann.

    aber wenn ich die cd ohne pause brenne, dann bleibt doch eine kleine pause. so, als wenn ich manuell von titel zu titel auf der cd springe.

    was muss ich eigentlich tun, wenn ich die cd bereits gebrannt habe und die pause sind hörbar und ich die tracks nicht mehr auf der platte hab?
     
  4. No Aloha

    No Aloha Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    724
    In Nero kannst du auch die Länge der Pause zwischen den Tracks einstellen. Sowas kann jedes Brennprogramm.
     
  5. roughdiamond

    roughdiamond Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    55
    hab leider nur nero.
     
  6. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Kommt darauf an, welches Brennprog Du hast:
    Jedes bessere müßte das ändern können.
    Als Beispiel: Bei Win on CD ziehst Du die Tracks ins untere Fenster,
    dann einen (egal welchen) Track mit rechten Maustaste anklicken und im Kontextmenü aussuchen: Trackübergänge, Pausen.
    Dort eben markieren "keine Pause" und: "gilt für alle Tracks,
    das wars denn auch schon.
    Oder wenn die Tracks nicht so abrupt wechseln sollen, aber auch keine Stille dazwischen haben sollen, dann eben "Übergänge " markieren.
    So gehts jedenfalls bei "Win on CD".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen