mmcndmgr.dll Datei fehlt meinem XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von schotte48, 7. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schotte48

    schotte48 ROM

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    In meiner betriebsversion windows xp fehlt die datei mmcndmgr.dll, was bewirkt, dass betriebssystemfunktionen wie defragmentieren und rechte maustaste arbeitsplatz - gerätemanager nicht funktionieren. auch der service pack 1 lässt sich nicht installieren trotz der tipps in pcwelt. die datei mmcndmgr.dll habe ich heruntergeladen. kann ich diese in das system einfügen und wie? kann ich auch den service pack 1 zum laufen bringen?
    gruß schotte48
     
  2. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Ich nehme an er wollte damit zum Ausdruck bringen, das erst nach der Deinstallation von Norton Antivirus dieses Registrieren geklappt hat und vorher eben nicht.

    Mfg Manni
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Manfred !

    Hierbei verstehe ich nicht ganz,inwiefern sich der Versuch 1 von dem Versuch 2c unterscheidet, denn der Befehl :

    regsvr32 mmcndmgr.dll ist ja IMHO ein Registrieren der dll.

    franzkat
     
  4. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Habe dies unter Google/Groups gefunden:

    "Habe das Problem gelöst. Falls nochmal jemand das Problem haben sollte hier mein Weg ...

    1. Versuch die mmcmdmgr.dll zu registrieren
    -> Resultat: Fehlermeldung

    2. a) Deinstallation von Norton Antivirus
    b) Aufruf von sfc.exe /scannow
    - Überprüft alle geschützten Systemdateien und ersetzt
    defekte oder durch unbekannte Anwendungen
    ersetzte mit den Originaldateien
    c) Dann noch ein letzter Versuch mit regsvr32 MMcndmgr.dll
    -> Erfolgreich

    Sämtliche Probleme sind damit behoben. Wobei ich nicht sagen will, dass es unbedingt auch an Symantec gelegen haben muss, das Programm wird mir aber immer suspekter (wieder)"

    Mfg Manni
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen