MMS fristet stiefmütterliches Dasein

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von -CG-MCLAINE, 4. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. goldwing1

    goldwing1 ROM

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1
    bei den preisen???
     
  2. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Hallo,

    ich kann auch sagen, warum bei meinen Freunden das Versenden von Bildern per MMS total out ist.

    Es ist so, dass es zwar Handys gibt, die eine Infrarot-Schnittstelle haben, aber die Provider schalten diese Funktion einfach aus.

    So frustriert das Machen von Bildern doch sehr. Denn man kann seine eigenen Bilder von der Handy-Cam nicht einmal auf seinen eigenen PC übertragen.
    Es gibt nur eine Möglichkeit: Man kann die Bilder per MMS in sein Bilderarchive im Web senden. Kostet natürlich.

    Das frustriert natürlich und man kommt sich vollkommen bescheuert als Melkkuh vor. Alles an und um die MMS ist darauf ausgelegt Geld zu machen und Kosten zu verursachen.
    Da wundern sich die Provider noch, dass den Anwendern und Konsumenten der Spaß an der MMS vergangen ist?

    Außerdem ist es oft nicht klar, wieviel ein bestimmtes Bild nun wirklich kostet. Oft fehlt eine Größenangabe des Bildes im Handy und es wird nunmal gerade danach abgerechnet.

    Die Konsequenz: Besitzer der Foto-Handys machen Bilder, speichern diese, aber verschicken sie nicht.

    Ciao it.
     
  3. -CG-MCLAINE

    -CG-MCLAINE Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    221
    Die Preise für die MMS sind teilweise aber auch ne Frechheit. Kann bis zu 2-3 Euro gehen, für ein Bild.
    Ich glaub, die werden nach Größe (kB) abgerechnet.

    Die Hersteller verticken die Fotohandy?s günstig und wollen dann mit den MMS die Kohle wieder reinnholen.
    Klappt aber anscheinend nicht so wie geplant.

    Den anhaltenden SMS Boom wird die MMS nie schaffen.

    Gruß
    MC LAINE
     
  4. Downie

    Downie Kbyte

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    204
    Ein ähnliches Problem habe ich mit meinem Motorola.

    Im Bilderspeicher sind einige Bilder / Animationen, die man nicht löschen kann.

    Ich finde die Teile einfach Sch.....:D
    Belegen nur Speicher und sind ätzend.

    Weiss jemand. wie man die Dinger los wird?
    (Firmware Update?)
    Wenn ja, dann wie ???

    Beste Grüße
    Downie
     
  5. Downie

    Downie Kbyte

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    204
    Tja, aus diesem Grund hab ich auf ein Siemens Handy dankend verzichtet!

    Beim ST55 kann man die Bilder nämlich auch nur verschicken.

    Keine Chance, die Bilder irgendwie in den Rechner zu bekommen.

    Das steht natürlich in keiner Werbung!:böse:

    Mann muß sich schon selbst informieren.

    Habe jetzt ein Motorola V 300.

    Keine Probleme!

    Bilder auf den Rechner, / .mp3?s vom Rechner auf?s Handy, usw., usw. .......

    Und der Speicher ist auch noch ca. 3,5 Mal größer als beim Siemens.

    Schöne Grüße
    Downie
     
  6. dogfroster

    dogfroster Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    33

    Also ich habe ein 3650, 7650 das Sharp GX 10 hier liegen, alles bei Vodafone. Infrarot und BT geht ohne Probleme.

    allerdings gibt es schon mal Probleme mit diversen IR Adaptern bzw. IR von Handy zu Handy.

    Vodafone würde sich damit auch keinen gefallen tun da sie ja mit den Fähigkeiten des Handys werben.

    Das einige was mich nervt ist das Vodafone die Favoriten ins Rom der Handy schreibt. damit sind sie nicht löschbar.(Nokiahandys)

    Einzige Hilfe, Firmware Update im Nokia Shop.
     
  7. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Also Vodafone macht das zum Beispiel mit Sharp-Handys.

    Bluetooth ... keine Ahnung.
     
  8. star-speck

    star-speck Byte

    Registriert seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    72
    Die Infrarotschnittstelle wird vom Provider Deaktiviert ?
    Das hab ich noch nie gehört, das das geht.

    Wohl nur bei Nokia-Handys (hatte ich noch nie)

    Was ist dann mit Bluetooth?
     
  9. goemichel

    goemichel Guest

    .. na klar, und dann brechen die Netze noch öfter zusammen - wenn man mal telefonieren will...:aua:

    Gruß, Michael
     
  10. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    Falls Deine Äußerung auf meine hin erfolgte, empfehle ich Dir wahrlich den Kopf kräftig an die Wand zu hauen, denn:

    - Mit dieser Einstellung gäbe es kein Streaming mittels Internet.
    - Künstliche Verknappung geht auf Dauer nicht gut. Ein Blick in die telekommunikative Zukunft läßt in 40 Jahren künftige Generationen kopfschütteln über Diskussionen über Datenversand auf KB-Eben - eben wir vor ein paar wenigen Jahren noch 3 MBit für Endverbraucher wenigstens utopisch erschienen.
    - SMS sind auch nichts anderes als Bits und Bytes; ähnliches gilt für Sprachübertragungen. Weshalb aber Sprache ungleich mit SMS behandelt wird: Falls Du mir diesen Widerspruch technisch und nicht rein betriebswirtschaftlich erläutern kannst, viel Glück. ;)

    MfG
     
  11. Stucki2000

    Stucki2000 Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    96
    Bekommste für 5? bei eBay so'n Datenkabel!
    :rolleyes: Augen auf beim Eierkauf :rolleyes:
     
  12. Paddywell

    Paddywell Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    57
    Zum Glück regelt's der Markt. Und über IR-Schnittstelle lassen sich die Bilder (bei meinem) Handy nicht herunterladen. Ein Kabel Handy-PC soll es angeblich für ca. 40? geben. Die spinnen, die... Zum Glück regelt's der Markt/Verbraucher.
     
  13. Marodeur

    Marodeur Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2000
    Beiträge:
    32
    Ach, du telefonierst mit dem Handy??? :D
     
  14. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    Die Preise für SMS sind horrend. Jedoch ist der Gegenwert wohl angemessener, als bei MMS.

    MfG
     
  15. BuddyM

    BuddyM Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    11
    Genau, bei Preisen MMS = SMS gehen auch Millionen von Bildern über die Luft...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen