1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

mobile Athlon XP auf ATX-Mainboard?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von MSG3, 30. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    232
    Hallo,

    ich habe schon ein paar mal in den Signaturen von Forumsteilnehmern gelesen, dass sie mobile-Athlons in ihren PCs verbaut haben..

    Passen die auch auf mein Mainboard? http://global.shuttle.com/Support/SupportList.asp?Item=AN35/N Ultra&ver=AN35/N Ultra
    Shuttle AN35N Ultra 400 (Nforce2 Ultra 400)

    Sind die CPUs so Leistungsstark wie die normalen Bartons?
    Momentan habe ich einen 2500+ drauf, der bei Bedarf als 3200+ läuft.. Mich reizen die mobile Athlons v.a. wg. der geringeren Wärmeabgabe..
     
  2. Der Computer

    Der Computer Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    190
    Die mobile athlons sind glaub ich ganz normale athlon xps, bloß dass der multiplikator frei ist, die wärmeabgabe niedriger ist und dass man mobile athlons besser übertakten kann, besonders mit deinem board und vernünftiger kühlung.

    edit: ach ja, der passt auf dein board, funktioniert auch^^

    gruß andy
    ---------------------------
    Mein Rechner
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Moin!
    Schau einfach in meine Signatur, da findest Du sowohl Board als auch XP-M.
    Es gibt allerdings auch Mobiles, die nur einen freien Multi haben, aber ansonsten die übrlichen 1,65V und 70W Hitzeabgabe (DTR).
    Die Mobiles mit weniger Spannung sind die MTR-Versionen (1.45V/47W), welche aber in letzter Zeit immer seltener und teurer werden.

    Auf dem Shuttle funktioniert das Tool http://www.hasw.net/8rdavcore - Du kannst also auch im laufenden Betrieb FSB und VCore munter variieren - selbst mit Deiner jetzigen CPU. Vielleicht macht der ja als 2500+ auch schon sehr viel weniger VCore mit als normal üblich ist.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen