1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mod-Bios für den 8383XL

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von lucanathalie, 9. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lucanathalie

    lucanathalie Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    Für die Tuninginteressierten hier ein kleiner "Aufruf", sich doch bei dem Forum unten zu registrieren und unser aller Interesse an einem freigeschalteten Bios zu bekunden. Die sind da glaube ich schon dabei, aber mehr geäußertes Interesse kann glaub´ ich nicht schaden. :bet:


    http://s6.invisionfree.com/underclock/index.php?showforum=25
     
  2. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Es gibt dort bereits ein entsprechend modifiziertes 7091 BIOS, das nach erfolgreichem Flashvorgang auf einem 8383 XL jedoch keine der im Changelog beschriebenen, weiteren Einstellmöglichkeiten (mehr) bietet.

    Change Log
    --------------
    - Systems Memory frequency : Auto , 333Mhz, 400Mhz , 533MHz
    - CPU Thermal Throttling : 12.5%, 25%, 37.5%, 50%, 62.5%, 75%, 87.5%

    Du hast natürlich vollkommen Recht, motivieren wir die dortige Modding-Group durch entsprechende Anfragen. (Done)

    Vielleicht läßt sich das oben beschriebene Phänomen noch beseitigen.

    Ein Blick in das offizielle 7091 Handbuch zum MoBo (nicht das "Handbuch", das dem 8383 beilag) wirkt allerdings bzgl. der Fähigkeiten des 7091 "etwas" ernüchternd.
     
  3. lucanathalie

    lucanathalie Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    Naja, primär ginge es mir auch nur um solche Dinge wie Ram-Timings und die Lüftersteuerung... Könnte man immerhin dafür sorgen, daß der PC bei Freezereinsatz nicht ständig am Lüfter schraubt. Betrifft Dich ja aber nicht. Dein Kühlmonster macht ja eh immer full Power. ;-))
     
  4. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Um der Wahrheit die Ehre zu geben, wäre der F7 nicht so ein "Schrauber" gewesen, er hätte vermutlich ausgereicht.

    Solange "Monsi" mit einem Enermax Lüfter bei 12V nur dieses säuselnde Hintergrundrauschen von sich gibt und unter keinen Belastungs- und gewaltsamen Überauslastungszuständen mehr als 68°C CPU-Temperatur erreicht werden, will ich zufrieden sein.

    Naja, die Zalman GPU-Lüfterlösung nicht zu vergessen.

    Falls mein Kenntnisstand zum 7091 Board ausreicht, lassen sich solche Features wie Du (und zB ich) sie willst (will) nicht "freimodden", weil das bereits von Medion als "Moddingboard" in Auftrag gegebene 7091 dies leider gar nicht unterstützt.

    Ein Ärgernis mehr.
    Aber in diesem Zusammenhang "liebe" ich es, ggfls. Unrecht zu haben.
     
  5. diwie

    diwie Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    245
    najo, durch meine 15mm Matte kommt fast nichts durch. :)

    Wo gibt es denn das offizielle Handbuch zum MoBo?
    Interessant wäre ob ein 550J-Prozi seine Fähigkeiten entfalten kann.
    Ich hoffe immer noch auf eine Softwarelösung mit der man Zugriff aufs CPU Thermal Throttling hat, das könnte man z.B. zum Energiesparen nutzten.

    Wie 533MHz-Speicher passt auch rein?
    Ist das^ nicht schon DDR2?

    Weiter ungeklärt ist ob ein neues BIOS wirklich Fehler behebt.

    Zugriff auf die Lüftersteuerung fände ich eigentlich nur bei weiteren Gehäuselüftern(Frontlüfter) interessant.
     
  6. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Ja, smile, durch die 15mm Matte kommt wirklich fast nichts durch ... :D

    Sorry, aber da konnte ich einfach nicht widerstehen.

    Du befindest Dich in diesem Thread im "Rotlichtbezirk" des 8383.
    Es geht nicht um "Medion-Blümchen-BIOS" sondern um's "Gecrackte-Hardcore-BIOS".

    Der Beta-Crack davon funktioniert nach dem Flashvorgang bzgl. der "gecrackten" Funktionen leider nicht.
    Medion - eher wohl MSI - hat (haben) offenbar hinzu gelernt.

    Grundsätzlich sollte ein BIOS uneingeschränkt sein.

    Also, nixfürungut ...:D

    Damit das Anliegen von lucanathalie nicht aus den Augen verloren wird:

    Für die Tuninginteressierten hier ein kleiner "Aufruf", sich doch bei dem Forum unten zu registrieren und unser aller Interesse an einem freigeschalteten Bios zu bekunden. Die sind da glaube ich schon dabei, aber mehr geäußertes Interesse kann glaub´ ich nicht schaden. :bet:

    http://s6.invisionfree.com/underclo...hp?showforum=25
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen