1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Modbin, wie funktioniert's?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von schoschi, 4. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schoschi

    schoschi ROM

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    habe den Titanium 3001 von Medion (4\2002) und würde gerne, weil ich jetzt eine neue Grafikkarte habe (Radeon 9800np), meinen Prozessor ein wenig übertakten, um das letzte aus dem System zu holen.

    Leider versperrt Medion die Einstellung im Bios (garantie!!) und ich kann nur über ein Softwareprogramm (CPUCool) denFSB erhöhen. Vcore-einstellungen finde ich jedoch nirgens.

    Jetzt lese ich überall, dass man mit Modbin6 auf diese Einstellungen im bios zugreifen kann. Aber wie funktioniert Modbin.

    Wenn ich boote mit Startdisk und modbin öffne, verlangt er von mir nach einer Bin-Datei!! Wo bekomme ich diese her.

    Bei einer älteren Version von Modbin findet er die Einstellungen meines Bios automatisch, kann aber nicht speichern.

    Wenn sich also jemand mit dem Programm auskennt, oder jemand mir sonst helfen kann, dann meldet euch bitte unter
    chrispfanzelt@web.de oder hier im Forum. (Modbin??Vcore??)

    Danke.
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Würde auch sagen lass die Finger davon.. oder gleich ein anderes Board einbauen. Beim nächsten Rechner dann keine ALDI-Maschine mehr kaufen, eventuell funktioniert es dann auch mit em Übertakten.

    Grüße
    Wolfgang
     
  3. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Du brauchst eine Kopie deines installierten Bios - das kann Modbin dann einlesen und modifizieren .
    Danach muß diese Biosdatei eingespielt werden

    Warnung !!
    Neue biosversionen sind oft inkompatibel zu den aktuell im Web erhältlichen Modbin6 Versionen - meist kommt dann Datenmüll raus und wer das Bios einspielt sitzt vor einem schwarzen Bildschirm !!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen