Modem-Treiber wird nicht immer geladen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Blümschen, 8. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Blümschen

    Blümschen Byte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    93
    Hallo,



    ich benutze Win-XP-Pro und das DSL-Modem Sagem Fast 840.

    Bei mir liegt das Problem vor,das der Modem-Treiber bei etwa jeden zweiten Windows-Start nicht geladen wird.

    Den Modem-Treiber habe ich vergeblich neu installiert und auch Systemwiederherstellungen durchgeführt.

    Reparatur mit der Win-CD funktioniert bei mir nicht.

    Ist jemanden bekannt,an welchen Registry-Einträgen oder Windows-Dateien das Problem liegen könnte und wie man diese Dateien ggf. überschreiben kann.

    Hilfe wäre nett.
     
  2. btpake

    btpake Guest

    ...... evtl. hilft Modemtreiber komplett entfernen und neu installieren bzw. neue Treiber verwenden.
     
  3. btpake

    btpake Guest

  4. Blümschen

    Blümschen Byte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    93
    Habe ich schon vergeblich versucht.Der neueste Treiber macht
    noch mehr Probleme.
     
  5. btpake

    btpake Guest

    Hi!

    Wo ist ist denn das Modem angeschlossen? LAN oder USB? Wenn USB, dann einfach noch einmal deinstallieren, dann ....... (aus obigem Link)

    Um eine einwandfreie Nutzung dieses Modems sicherzustellen ist unbedingt die Installationsreihenfolge einzuhalten. Bitte ziehen Sie hierzu die Produktinformationen des Herstellers zu Rate. Da es sich um ein DSL Modem mit einem USB-Anschluss handelt, ist die Nutzung unter Windows NT nicht möglich.

    Bei diesem DSL Modem muss kein zusätzlicher "PPPoE-Treiber" installiert werden, damit Sie DSL nutzen können.

    Installation:

    Bitte installieren Sie die DSL- Modemtreiber über die mitgelieferte CD bei nichtangeschlossenem Gerät. Nach Abschluss der Treiberinstallation stecken Sie bitte das Sagem über das mitgelieferte Kabel in den USB- Port an Ihrem Rechner. Es folgt eine automatische Gerätekennung. Zusätzlich wird ein NDISWAN- Treiber installiert, der für die DSL-Verbindung benötigt wird..

    Sie finden nun auf Ihrem Desktop eine Verknüpfung zur DSL- Verbindung.

    Um eine einwandfreie Funktionsweise von freenetDSL zu gewährleisten führen Sie bitte folgende Schritte durch:

    Gehen Sie unter C: / Programme/ Sagem/ in das Verzeichnis Sagem Fast@ 840. Hier finden Sie das Programm sagemmtu.exe. Tragen Sie hier bitte den MTU- Wert 1454 ( näher Informationen zu dem MTU- Wert finden Sie auf unseren Hilfeseiten unter MTU- Hinweis).

    Starten Sie nun den Rechner neu.

    Problembehebung:

    Ist das Modem im Geräte-Manager unter dem Netzwerkadapter zu finden? Hierbei ist wichtig, dass das Modem nicht mit einem gelben Kreis mit einem schwarzen Ausrufezeichen versehen ist. (ggf. Deinstallieren der vorhandenen Treiber und eine Neuinstallation durchführen)
     
  6. Blümschen

    Blümschen Byte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    93
    Hallo,


    das Modem ist an USB angeschlossen.Die Installationsanleitung habe ich genau eingehalten und bestimmt schon viermal neu
    installiert.

    Ich bin zwar bei freenet und die MTU wurde von "DFÜ-Speed"
    eingestellt,aber hieran kann es doch nicht liegen,dass der Treiber
    nicht geladen wird.Das Symbol des Treibers erscheint im Systray nicht und dann ist keine Einwahl möglich.

    Im Gerätemanager ist auch alles OK .

    Ich meine,es liegt an Windows (XP-Pro).
     
  7. btpake

    btpake Guest

    Puuh! Da fällt mir nicht mehr viel ein ...

    evtl. noch unter Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste alle Dienste, welche mit RAS, LAN ...... Verbindungsverwaltung zu tun haben prüfen und testweise aktivieren bzw. deaktivieren.

    Ansonsten :nixwissen
     
  8. btpake

    btpake Guest

    Ach ja, manchmal hilft auch das Umstöpseln auf einen anderen USB - Port.
     
  9. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    @ Blümschen,

    Entschuldigung, wenn ich mich nur kurz mit "reinhänge". Noch ein Rat.

    Nach einem Neustart und einen Zugriff auf Dein Modem anschließend in Systemsteuerung -> Leistung und Wartung -> Verwaltung -> Computerverwaltung gehen.

    In dem linken Baumverzeichnis gehst Du System -> Ereignisanzeige -> System Doppelklick. Möglicherweise findest Du unter der Ereignisanzeige rechts zeitlich zuordenbar einen / mehrere Fehler. Darauf Doppelklick. Ev. ist Dir das hilfreich bei der Suche und Zuordnung des Fehlers.
     
  10. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    morgens
    es ist bekannt, dass usb (a/dsl) modems oft probleme bereiten. meistens liegts an der stromversorgung über usb (zuwenig saft -> modem wird nicht erkannt beim sys.start).
    schon mal probiert, nach dem aufstarten (wenn das modem nicht läuft) den usb mal auszuziehen und wieder einzustöpseln? modem wird neu erkannt und sollte dann funzen. bei mir hats geholfen, bis ein neues board verbaut wurde, seither keine probs mehr.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen