1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Möchte Arbeitsspiecher erweitern, nur wie gehts?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von karsten_cox, 1. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. karsten_cox

    karsten_cox Byte

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    11
    Ich habe momentan 240 MB Arbeitsspeicher mit 333 Mhz. Ich möchte jedoch mehr haben und wissen wie viel das kostet und wie es funktioniert.
     
  2. Basti81

    Basti81 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    317
    Du must erstmal Wissen wie viele Steckplätze den Board hat und wieviel Speicher dein Board pro Steckplatz verwalten kann. Das siehst du auf der Herstellerseite des PCs/MBs!

    Die Kosten für den speicher kannst du hier finden.
     
  3. karsten_cox

    karsten_cox Byte

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    11
    Könnte das etwas für mich sein?
    Bauform : DIMM

    Speichertyp : DDR

    Speicher : 512 MB

    Bustakt : DDR 333

    In meinem Heft steht: 256 MByte DDR-RAM PC2700 (333MHz) erweiterbar bis 2 GByte DDR-RAM
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Klingt gut, sollte passen! Was hastn für ein Board? ;)
     
  5. mcdoos

    mcdoos Byte

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    69
    es gibt so schmale ramchips auf deinem mainboard bestimmt mehr als eine
    die kann man ganz leicht auswechseln und brauchen auch keinen treiber, also neue ramchips kaufen und einbauen - ganz easy
    aber geh erst mal sicher dass du mehr ram brauchst - vllt ist deine festplatte zu voll
    defragmentieren bringts vllt auch, also mach das zuerst
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Nö, ziemlich sicher nur einen, siehe oben...
    Was soll denn das? Der Mann hat momentan 256MB drin, das für jede halbwegs moderne Kiste (und davon kann man bei einem Board für max. 2GB RAM getrost ausgehen) erbärmlich wenig!
    Und mit Festplatten scheinst dus echt nicht so zu haben! :aua: Hast du schonmal ne volle Festplatte defragmentiert? Oder gar eine volle Systempartition? Da denkt ein PC nichtmehr ans laufen!
    Wie wärs, du gibst keine verwirrenden, nutzlosen Tipps? Ey, ich hab echt kein Problem damit dass es ahnungslose Leute gibt, wir haben alle mal angefangen irgendwann... aber tu mir n Gefallen und verbreite dein "Wissen" nicht weiter!
     
  7. Tobi_14

    Tobi_14 Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    403
    wo sie recht hat, hat sie recht.


    Tobi
     
  8. karsten_cox

    karsten_cox Byte

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    11
    Danke!
    Könntet ihr mir noch sagen, welche Preise "normal" sind?
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    welches Mainboard hast Du, Hersteller ?
    wurde schon einmal nach gefragt!
     
  10. karsten_cox

    karsten_cox Byte

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    11
    Mein Mainboard: A7V8X-MX Targa Edition
    Hauptspeicher:2 x 184-pin DIMM Sockets unterstützen max. 2GB unbuffered non-ECC PC2700 / PC2100 / PC1600 DDR SDRAM Speicher.
    Reicht das?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen