1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

^Möglichkeiten, Festplatten zu beschleunigen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Tueftli, 26. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach Möglichkeiten, UATA-Festplatten zu beschleunigen! Alles was euch einfällt, jede Idee und jeden Einfall den ihr hattet, jeden Versuch und evtl. auch deren Probleme schreibt ihr hierhinein! Radikale und noch nicht ganz ausgereifte Denkansätze sind ebenso erwünscht, wie gut ausgetüftelte und bereits bekannte Möglichkeiten!
    (Realisierbar sollten sie aber schon alle sein!)
    Wenn ihr eine Website wisst, wo solche Tipps vorhanden sind, postet bitte hier den Link!
    Also eine Art Brainstorming!

    Egal, ob eure Möglichkeit sich um hard- oder softwareseitige Lösungen dreht, ob sie etwas mit Firmware, Löten, kniffligen Bastelaktionen oder Programmierung zu tun hat, mit Clustergrößen und Partitionen, mit Festplattencache, mit modifizierten Treibern und BIOSen, mit dem Chipsatz, mit den UDMA-Kabeln, mit RAID0 usw., mit Stripesizes, mit Registryeinträgen unter Windows, mit BIOS-Einträgen, mit der Umdrehungszahl, mit Controllern, mit Jumpern, mit ...

    Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt! :)

    Flo
     
  2. Gast

    Gast Guest

    in der aktuellen Computer Guide sind 25 Programme dazu.
     
  3. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    jo...ich hab den beitrag eben gelesen, du warst der einzigste der keinen unterschied festellen konnte. ....hmm wer weiss....
    ich konnte da schon einen signifikanten unterschied in der performance festellen .
     
  4. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
  5. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    klärt mich mal auf bitte

    was ist "o&o clever cache 2000/XP" für ein tool
    ist das schon bei windows dabei, oder wo kann man es laden

    mfg _gate_

    PS: ich weis scheis noobie ;)
     
  6. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    das ist imho immer kritisch zu betrachten, besonders wenn man häufig Datenbankanwendungen, sehr große Dokumente oder große Dateien benutzt.
    Da bei einem Crash bzw. Stromausfall nicht immer sichergestellt ist, dass noch alle Daten aus dem RAM-Cache auf die Platte geschrieben werden.
    mfg
    mschue
     
  7. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    da scheint mir der cache-manager (für intelligentes caching) "o&o clever cache 2000/XP" wesentlch besser zu sein, als dieses maxtor-tool da....
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Ich habe es nicht getestet, habe auch keine Maxtor-Festplatte.
    Es reserviert in einem Bereich des RAMs einen Zwischenspeicher, in dem Festplattendaten zwischengespeichert werden (gecached), was an sich nichts neues ist.
    Windows-Datenträgercache wird schon seit Urzeiten automatisch im RAM eingerichtet.
    Aber vielleicht hat Maxtor was neues erfunden.?!:rolleyes:
     
  9. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    merkt man da wirklich soviel wenn man dieses tool benutzt?
    und kann es die platte nicht beschädigen, und was genau macht das tool schnellerß

    mfg _gate_
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
  11. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
  12. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    kann man die festplatten dadurch nicht beschädigen ?


    mfg _gate_
     
  13. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    kucke mal hier http://www.dachshundsoftware.com/hare/index.html

    das ist ein sehr interesanntes hardware-beschleuniger tool wie ich finde (was auch das lesen und schreiben der festplatte betrifft).
    ich nutze es selber unter winXP und hab damit bessere ergebnisse was die allgemeine prozessbeschleunigung betrifft.
     
  14. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Das AAM hab ich abgeschaltet, die Festplatten sind dadurch nur unmerklich lauter geworden, die Zugriffszeit hat sich um 3 ms verbessert!

    Übrigens: Die Ariane II wird schon lange nicht mehr gebaut!
    Wenn wir unsere Festplatten schon in die Umlaufbahn schicken wollen, dann bitte mit der neuen Ariane 5! ;)
     
  15. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
  16. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    was ist eine ARIANE II ? ich möchte meine WD und meine MAXTOR beschleunigen

    mfg _gate_
     
  17. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    ... wenn Du UATA Festplatten beschleunigen willst, dann setze sie am besten in eine Ariane II ...
    ... keine Ahnung, wieviel g die macht - sicherlich reichlich ...
     
  18. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    hat das dann nicht zur vollge das die festplatte lauter wird?

    mfg _Gate_
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Mit dem Tool des Festplatten-Herstellers das Akustik-Management abstellen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen