1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Monitor bleibt schwarz, CPU verstellt!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von TurboMike, 28. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TurboMike

    TurboMike Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo,

    habe komisches Problem !

    Meistens beim morgentlichen ersten booten, bleibt der Monitor schwarz, wenn ich den AUS und wieder AN mache, ist die CPU auf 1150 MHz eingestellt anstatt XP1800+ !

    Es kommt auch vor das ich mit Outlook eine E-Mail öffnen will, und er sofort den Monitor ausschaltet.

    System

    Epox K5A+
    XP1800+
    GF4 Ti4200 128MB
    512 MB PC266
    SB Audigy Player 5.1
    Win 98SE
    Neusten Detonator

    PS: Mit GF2 GTS Pro selbes Problem! ;-)

    MfG Mike

    Danke schon mal im vorraus !!!
     
  2. TurboMike

    TurboMike Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo,

    habe den Fehler gefunden !!!

    Ich hatte 266 MHz DDR Ram drin, das Board hat bis 333 MHz! Nun habe ich 333er und alles funzt bestens !

    Komisch ist es trotzdem, aber egal ! ;-)

    MfG an alle !

    Schööööööönes Wochenende noch !!!
     
  3. TurboMike

    TurboMike Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    56
    Und wieder ein Blackscreen beim Mail öffnen ! :-(

    Sch.........

    MfG
     
  4. TurboMike

    TurboMike Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo Alex,

    die Strohmaufnahme weiß ich leider nicht, aber ohne angeschlossende Lüfter selbes Prob ! Einer ist am Board, und rest über Laufwerksanschlüsse!

    Ich habe mal den VCore von 1,75 auf 1,8 erhöht, oder kann es daran nicht liegen ? Er stellt ja wenn er beim booten den fehler macht die CPU auf 100 MHz FSB anstatt 133 MHz FSB.

    Ok, werde mir noch das Geld sparen! :-)

    MfG Mike
    [Diese Nachricht wurde von TurboMike am 29.08.2002 | 11:30 geändert.]
     
  5. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Morgen Mike
    Wo hast Du denn die vier lüfter angeschlossen und weisst Du, was die für einen Verbrauch haben? Wenn die Lüfter ans Mainboard angeschlossen sind und die Leistungsaufnahme zu hoch ist, kann es auch zu problemen kommen, bis zum Mainboard Defekt!

    PS:Geht nicht immer gleich neue Hardware kaufen ;-)

    MfG Alex
     
  6. TurboMike

    TurboMike Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    56
    Hmm

    Ich hatte vorher eins mit 300 W, das hatte bei 3,3V nur 14 A

    Es war damit aber nicht schlimmer! Hatte mir deswegen extra ein 400W geholt !

    Ich hatte erst eine GeForce4 von MSI aber damit hatte ich es auch und noch mehr abstürze, habe dann getauscht gegen eine von Albatron!

    Wie sieht es aus mit den Lüftern ? Ziehen die von den 3,3 V den Strom ?

    Habe nämlich 4 Gehäuse Lüfter zusätzlich dran !

    MfG Mike DANKE

    PS: Mainboardmonitor checke ich morgen ab!
    EVTL. kaufe ich gleich stärkeres Netzteil, in der leisen hoffnung, das der Ärger endlich ein ende hat !

    Achso mit GeForce2 GTS PRO selbes Problem !
    [Diese Nachricht wurde von TurboMike am 29.08.2002 | 01:09 geändert.]
     
  7. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Hallo,
    kannst Du dir mal Motherboardmonitor * MBM * installieren, und ne zeitlang überprüfen, ob die 3,3 Volt und 5Volt stabil bleiben?
    Hab erst gedacht, das es vieleicht an nem Treiber liegt, oder an Win98SE, aber da die Probs ja schon beim Start auftreten, muss es eigentlich an anderer Stelle ein Problem geben.
    Oder kennst Du vieleicht jemanden, der dir mal ein Netzteil leihen könnte? Die AMD Prozzis sind nämlich empfindlich, was die Stromstärke angehet. Dazu hast Du noch ne Geforce drin, und die hat auch nen anständigen Verbrauch.
    Mein Netzteil, ein Enermax 350W, hat auf 3,3V-32Ampere und 5V das gleiche. Nen Bekannter von mir hatte auch ständig Probleme mit seinem XP1800 und ner Geforce, jetzt hat er sich nen anderes Netzteil eingebaut und bisher läuft alles super.

    20A auf 3,3V sind meiner Meinung nach echt zu wenig! Also check das mal ab.

    MfG Alex
     
  8. TurboMike

    TurboMike Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    56
    Noch ei}ne neue erkenntnis:

    Es kam einmal vor das der Monitor im Stand, also ohne das ich am usen war, einfach aus ging, nach Reset fand er beim Booten am anfang von Windows eine VXD Datei nicht.

    Das er manchmal aus bleib beim Booten war da aber schon vorher mal vorgekommen.

    Nun ging er eben wieder im Leerlauf einfach aus, und nun bekomme ich die Fehlermeldung beim Booten zeimal hintereinander.

    Kann es auch ein Virus sein, mein AnitVir meldet aber nix! (Neuste version)

    hmm
    naja cu all
     
  9. TurboMike

    TurboMike Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    56
    Hi Alex,

    also Netzteil hat bei 3,3 V 20 A
    und bei 5 V 35 A
    400 Watt

    und zum Epox, haißt natürlich 8K5A mit Raid.
    Ist das neuste Epox. ;-)

    MfG Mike und DANKE für Deine Hilfe !!!
     
  10. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Hei Mike!
    1. Kann es sein, das Du dich beim Mainboard verhauen hast? Ich find bei Epox nämlich keins mit der Bezeichnung K5A+
    2.Was ihast Du für ein Netzteil? Watt sind zweitrangig, ausreichend Ampere auf 5V und 3,3V is sehr wichtig.

    MfG Alex
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen