1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

monitor flimmert

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von MarkusG, 5. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MarkusG

    MarkusG Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    50
    ich habe heute meinen neuen pc (grafikkarte radeon x800 pro) bekommen und ihn an meinen alten monitor angeschlossen. seitdem taucht in diesem gerade bei der anzeige von vielen hellen farben ein leichtes flimmern auf, das bei längerer betrachtung zu kopfschmerzen führt.

    ein ähnliches phänomen hatte ich auch schon bei meinem alten (sehr alten athlon800) rechner, es trat dort aber nur auf, wenn ich den monitor während des betriebs aus und wieder angestellt habe. nun ist dies immer der fall.

    in meiner systemsteuerung (windows xp) wird zudem angezeigt, ich hätte einen "hansol 710p/710d" monitor, was auch nicht der wahrheit entspricht, mein monitor ist von scott. ich betreibe ihn derzeit in einer auflösung von 1024 x 768 und habe jetzt leider keine ahnung mehr, worans liegen könnte außer eben unter umständen am falsch eingestellten monitor. ich habe allerdings unter windows xp bisher auch noch keine möglichkeit gefunden, einen anderen monitor einzustellen.

    ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    Hi !

    Leider hast Du das Wichtigste weggelassen: mit welcher Frequenz wird der Moni betrieben ? wird wohl auf 60 Hz (Standardeinstellung) stehen - 85 Hz sollte auf jeden Fall möglich sein ...

    dass das Teil als was anderes erkannt wird, liegt daran, dass viele Hersteller nur ihren Namen draufschreiben, die Innereien aber baugleich mit Geräten anderer Hersteller sind - hab´ selber einen Dell-Monitor, der als Nokia erkannt wird

    cu, ;)
     
  3. MarkusG

    MarkusG Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    50
    ah, das erklärt ja zumindest schonmal, warum der monitor nicht als einer von scott erkannt wird...

    der monitor ist im übrigen auf 85 hz eingestellt, das dürfte also irgendwie nicht das problem sein. (es sei denn, meine augen sind mutiert und sie sehen schneller als die der restmenschheit... ;) )
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Und stellt der Monitor auch tatsächlich die 85Hz dar? Das läßt sich im Menus des Monitors überprüfen (ziemlich zum Schluß). Manche Grafikkarten (meist eher die ganz billigen und Onboard) sagen zwar, daß sie 85Hz liefern, aber der Monitor zeigt trotzdem nur 75Hz an und das flimmert meist noch.
    Ansonsten probier mal Deinem System den Treiber von Scott (auch unter dem Namen "Zulauf" zu finden) manuell unterzujubeln. Sollte eigentlich auch bei WinXP bei den Grafikeigenschaften möglich sein.

    Gruß, MagicEye
     
  5. MarkusG

    MarkusG Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    50
    ich hab eine radeon x800 pro - ich denk also mal nicht, dass es an der grafikkarte liegt...

    und... ich hab leider nicht die geringste ahnung, wo ich den scott-treiber finden könnte, ich weiß nichtmal genau, was das für ein monitor ist, hab den schon so lange und nie längere probleme damit gehabt...

    (aber ich fang schon an, mich ans flimmern zu gewöhnen, hab heute nichtmal mehr kopfschmerzen gekriegt.)
     
  6. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen