1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Monitor geht nicht an

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von dsl-ch, 14. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dsl-ch

    dsl-ch Kbyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    133
    Ich habe einen neuen PC zusammengebaut:
    Athlon XP 2100+ boxed
    256MB Infineon PC266 CL2
    Epox 8RDA+
    als Grafikkarte verwende ich eine alte 2 MB PCI Karte miro 12PD von 1995, bisher funktionierte die auch ganz ordentlich in einem 486er.

    Alles scheint zu funktionieren, CPU, RAM..., doch der Monitor geht nicht an. Habe auch schon einen anderen Monitor getestet, der bleibt in Stand-By.
    Die Diagnose LED zeigt 7F an, das bedeutet:

    Umschalten in den Textmodus, falls Logoausgabe unterstützt wird
    - Anzeigen eventueller Fehler, warten auf Tastatureingabe
    - Keine Fehler oder Taste F1 (weiter) wurde gedrückt
    * Löschen des EPA-Logos oder des eigenen Logos

    Das Netzteil hat 35A bei 5V und 15A bei 12V.

    P.S. Die Grafikkarte ist in Ordnung, habe sie nochmal im 486er getestet. - Wenn man bei der oben genannten Fehlerstelle die F1-Taste drückt, will er wohl auch booten, denn dann wechselt die Diagnose LED auf FF (=Boot attempt/Boot versuchen).
    [Diese Nachricht wurde von dsl-ch am 14.02.2003 | 17:15 geändert.]
     
  2. dsl-ch

    dsl-ch Kbyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    133
    OK, vielen Dank.
     
  3. droll

    droll Byte

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    28
    hi leute!

    ich habe auch einen monitor,der nicht mehr angeht......der zeigt nurnoch schwarzes bild!aber das lämpchen ist grün......was ist das?ich habe ne 16 mb graffikkarte (onboard)ich habe es auchmal bei anderen pc ausprobiert,die grafikkarte hatte aber nur 4 mb :-)
     
  4. dsl-ch

    dsl-ch Kbyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    133
    Ich hab es riskiert, kein Problem.

    Wie hoch sollte die CPU-Temperatur im Leerlauf sein. Habe aktuell 45° mit dem boxed-Lüfter.
     
  5. dsl-ch

    dsl-ch Kbyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    133
    Meine Ansprüche sind eher gering. Wenn aktuelle Spiele mit niedrigsten Details laufen, würde mir das voll und ganz reichen. Ich spiele auch eher selten, meist nur auf Netzwerkpartys. Vor allem aber sollte sie meinen Geldbeutel nicht belasten. Viel mehr als 100 Euro sind zur Zeit leider nicht drin.

    Ich habe jetzt eine Geforce 2 MX 400 zum Testen organisiert. Nun kommt wieder der Gedanke an 3,3Volt-AGP-Karten. Könnte es da Probleme geben oder ist die neu genug? Modell Asus AGP-V7100 (T) Rev. 1.00 soweit ich das hier sehe.
     
  6. dsl-ch

    dsl-ch Kbyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    133
    Dann werde ich wohl oder übel eine neue Grafikkarte kaufen müssen, obwohl ich das eigentlich nicht vor hatte.

    Naja, vielen Dank für eure Antworten.
     
  7. dsl-ch

    dsl-ch Kbyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    133
    Gibts bei PCI-Karten etwa auch unterschiedliche Spannungen? Ich dachte, sowas blödes gibts nur bei AGP.

    Nach einem BIOS-Reset bleibt die Diagnose übrigens wieder bei 7F hängen.
     
  8. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    ich kann mich Ossilotta nur anschließen.
    Die Graka war vor 2 PC-Generationen schon restlos überholt und dürfte mit der Geschwindigkeit hoffnungslos überfordert sein. Da passt nichts mehr zusammen.
    Grüße
    Gerd
     
  9. dsl-ch

    dsl-ch Kbyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    133
    Ich habe mal andere PCI-Slots ausprobiert, doch jetzt läuft die Diagnose bis zur Boot versuchen durch, ohne einen Fehler zu zeigen. Und zwar egal, in welchem PCI die Grafikkarte steckt. Sogar wenn sie gar nicht drin ist.
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    mit 45 grad ist alles im grünen bereich.

    mfg ossilotta
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    also die asus kenne ich nicht.
    in bezug auf grafikkarten (jetzt auch speziell auf deinen geldbeutel mit 100 euro) zugeschnitten, wirst du mit sicherheit hier im forum noch einige infos bekommen, wenn du mal einen neuen thread anlegst mit der überschrift "welche Grafikkarte für 100 Euro"?

    dann stellst du nur noch kurz deine hadrware vor und das wars.
    natürlich unter der richtigen rubrik, aber du kennst dich ja aus.

    dieser thread ist ja jetzt quasi erledigt, da das problem mit dem monitor aus dem weg geräumt wurde.

    mfg ossilotta
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    du hast ein gutes board, guten speicher und eine gute cpu. mit der neuen grafikkarte wird doch alles noch viel schöner.
    was wolltest du dir für eine holen, oder was stellst du für ansprüche?
    spielst du viel oder arbeitest du hauptsächlich am pc ?
    mfg ossilotta
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    versuch mal eine andere grafikkarte. diese dürfte wohl für dein board ein wenig überholt sein und im übrigen auch nicht die richtigen spannungswerte haben.

    auf einem 486er mag sie zwar laufen, aber sicherlich nicht auf dem board.
    aber warte mal ab, es kommen sicherlich noch tipps dazu und eventuell liege ich ja auch nicht richtig mit meiner vermutung.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen