1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

monitor im standby modus - pc kaputt? :(

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von hirnie2005, 12. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hirnie2005

    hirnie2005 Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    33
    huhu leute!

    also ich hab ein dickes problem!

    vorher sollte ich vllt. sagen, das mein pc sonst immer gefunzt hat, und ich nix verändert hab!
    also wenn meinen pc und den monitor anschalte, stellt sich der monitor sofort auf stand by -> ich hab kein bild!
    hab schon nen andern monitor getest, und die grafikkarte in nem andern pc, der andere monitor hatte das selbe problem, und die gkarte hat im andern oc ganz normal funktioniert!

    was kann ich machen? :aua:
    bin total verwzweifelt ...


    ich kann ja noch ma meine pc daten hinschreiben ;) :

    amd athlon 2600xp+
    asrock motherboard (genaue bezeichnung kann ich bei bedarf raussuchen!)
    512 mb arbeitsspeicher (2x 256)
    geforce 5200
    windoof xp prof +sp2


    mfg


    ps: HELFT MIR!!!! :heul:
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Die Frage wäre, ob der PC nach dem Anschalten auch läuft. :rolleyes:
    Darüber schreibst du nichts.
     
  3. hirnie2005

    hirnie2005 Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    33
    ups ;)

    ja also der pc läuft so weit eigentlich schon! also wenn ich ihn anschalte kommen halt div. geräusche von div. kühlern.... ;) ob er nun ganz hoch fährt oder nich kann ich ja net sehen... :jump:
     
  4. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Nimm alles raus bis auf einen Speicherriegel bzw. klemme alle Geräte ab. Zumindest Fehlersignale müssten ertönen, wenn Board und Prozessor in Ordnung sind. Danach steckst du nach und nach wieder alles ran.
     
  5. hirnie2005

    hirnie2005 Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    33
    also die gcard raus, ein arbeitsspeicher und die festplatten? reichts wenn ich denen den strom rauszieh?
     
  6. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Nein, alle Kabel entfernen, auch das Datenkabel.

    Im ausgeschalteten Zustand, versteht sich, also auch Netzstecker vor dem Bearbeiten ziehen!
     
  7. hirnie2005

    hirnie2005 Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    33
    also, ich hab jetzt alles abgestöpselt, AUßER einen arbeitsspeicher, und den prozessort+kühler

    ansonsten hab ich alle kabel gezogen, der kühler vom prozessor hat als ich den pc angeschaltet hab gearbeitet, aber es gab kein warnsignal... was nun? :(

    ich denk das is ein schlechtes zeichen oder? :(
     
  8. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Das könnte man so sehen. Wenn du Pech hast, ist die CPU abgeraucht. Da hilft nur ein Freund oder Bekannter, der die Möglichkeit hat, das zu überprüfen, oder ab damit zum Händler.
     
  9. hirnie2005

    hirnie2005 Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    33
    aber das motherboard sollte heil sein oder? :confused:
     
  10. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Ohne Austausch bzw. Überprüfung von Board und CPU lässt sich das nicht aus der Ferne beantworten, dazu wird eine ganz besondere Glaskugel benötigt. ;)
    Das Netzteil käme auch noch als Fehlerquelle in Betracht, da verschiedene Spannungen erzeugt werden. Wenn eine fehlt, funktioniert der Rechner auch nicht.
    Wenn du ein Multimeter zur Verfügung hast, miss die positiven 3,3V - 5 V - 12 V Spannungen, ob sie vorhanden sind. Die Negativspannungen 12 und 5 V sind eigentlich ziemlich uninteressant.

    Anschlussbelegung hier: http://www.pc-erfahrung.de/netzteil_atx.html
     
  11. hirnie2005

    hirnie2005 Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    33
    aso, das hätt ich vielleicht noch sagen sollen, das netzteil hab ich schon durch ein neues ersetz, das hat mir bereits ein kumpel geraten, hat aber auch nüx genützt :bse:

    mhhh danke erstmal soweit! :bet:

    öhm hab da noch ne nappel frage! ;)
    wenn ich mir jetzt einen neuen prozessor zulege ABER kein neues bord, und das bord sollte kaputt sein, (was ich ja nicht weiß), und ich tu den neuen chip aufs kaputte board, geht der neue chip dann auch wieder kaputt
    mfg!


    dankööö! :D

    ps: das mit der glaskugel kriegen wir uach noch irgendwie hin :p
     
  12. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Ausgeschlossen ist das nicht, wenn z. B. der Spannungsregler für die Core-Spannung defekt sein sollte. Die CPU auf einem heilen Board zu testen, wäre auf jeden Fall weniger gefährlich.
     
  13. hirnie2005

    hirnie2005 Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    33
    mhhhhh schwer schwer! danke !!!!
     
  14. edelbrock

    edelbrock Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    Vieleicht hilft ein Bios resett?
     
  15. hirnie2005

    hirnie2005 Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    33
    oh mein gott!!!! jetzt is alles noch vieeeeel schlimmer :(

    alsoooo: ich hab mir jetzt nen neues motherboard + cpu + cpu kühler gekauft! alles soweit eingebaut und verkabelt und weiß der kuckkuck!!!!!
    dann stöpsel ich das stromkabel an, voller freude drücke ich den "anmach-schalter" und was passiert? GAR NICHTS!!!! :aua: :aua: :aua:

    woran kann das liegen?! :heul:

    ich bin kurz vorm verzweifeln!!!!!

    mein netzteil war auch neu -.- und hat soweit funktioniert!!! jetzt geht nischt mehr


    @edelbrock wie soll ich was reseten wenn ich nix sehe?! :rolleyes:
     
  16. edelbrock

    edelbrock Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    Ganz einfach, in dem man den jumper auf die steckbrücke neben der batterie für ein paar sekunden steckt.Natürlich darf das Board nicht eingeschaltet sein,also Netzstecker ziehen.Danach Gerät einschalten und dann gleich F1 oder Entf drücken um in den Bioseinstellungen zu kommen.
    Kommt überhaubt irgendein pipston beim starten ?
    Wenn ja welche,bzw. in welchen Abständen pipt es.
    Dauerpip,mehrere pips hinternander,wenn das 2.wie oft pipt es?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen