1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Monitor macht "Fiep"geräusche

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Jazmin, 6. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jazmin

    Jazmin Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    32
    huhu


    mein Monitor beginnt seit gestenr plötzlich zu fieben also eine art gestörtes ganz leises piepen was mit einem schlag auf monitor auch meistens wieder verschwindet


    der moni lief auf 85mhz was er auch verkraftet
    habe trotzdem auf 75mhz zurückgeschaltet um sicher zu ghene aber ab und zu kommt dieses leise fieben, pipende geräusche und ich wollt fragen was kann ich tun um den moni weiterhin zu schonen, woran liegt das usw
    weil kein geld für monitor hätte falls irgendwann licht aus :)
     
  2. Jazmin

    Jazmin Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    32
    jo der is urlat von 1996 oder noch älter :-)
    den gabs damals bei meinem brandneuen topaktuellen highend P 90 dazu zu Wingcomander 3 und DukeNukem Zeiten :)

    ich hoff die Kiste machts noch paar Monate derzeit ganz übel mit Kohle, das fiepen kommt so unregelmässig dass ich aufgrund von frequenmzen und auflösungen usw das gar nich austesten kann

    naja solangs nur so selten kommt , mit klaps wieder behoben is, kann ich sehr gut damit leben

    kenns nur von fernsehern dass dieses "klapps" geben zb bei Farbwechsel die ganze sache innerhalb Tagen nur verschlimmert ^^

    naja werd dem moni ne wollmütze überziehen, und pullmull geben, bischen schonen :-)
     
  3. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Ob da jetzt die Kaskade oder was auch immer piept weiß ich nicht und ist vermutlich auch weniger von Interesse. An Monitoren schraubt man heutzutage nicht, weil der Arbeitsaufwand wegen dem strahlengeschützen Gehäuse meist zu groß ist.

    Mach Dir keine Sorgen, meiner fiept schon seit Jahren. ;)
    Vermutlich hast Du ein intensiveres Fiepen, je höher die Wiederholungsfrequenz und je heller das Bild ist. Oder?
    Wenn Du z.B. ein Explorerfenster aufmachst, ist viel weiss auf dem Schirm. Um Weiss zu erzeugen müssen alle 3 Farbentstufen Vollgas geben und das Fiepen ist besonders heftig.
    Das würde ich als Verschleiss bewerten und mich bei Gelegenheit nach einem neuen Bildschrim umschauen.

    [Ironiemode=on]

    Sollte das Phönomen nicht wie beschrieben sein besorg Dir im Elektrofachhandel eine Ausrüstung, wie man sie zum Auswechseln von Hauptsicherungen verwendet (Helm mit Gesichtsschutz), idealerweise noch eine Splitterweste, dann bist Du sicher, wenn sich das Teil zerlegt. Das Feeling beim Spielen von Shootern ist dann auch gleich viel authentischer. :D

    [Ironiemode=off]
     
  4. Darklord

    Darklord Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    684
    Wie alt ist dein Monitor?

    Wenn ich mich nicht irre, kündet das Fiepen von Problemen der Auslenkeinheit der Bildröhre (los: Wer kann es besser erklären :confused: ).

    Am Ende steht dann der Ausfall des Monitors. So war es bei einem Fernseher mal: Das Teil fiepte und eines Tages war die Röhre dann tot. Nach dem Austausch lief er wieder.

    Fang lieber schon mal zu sparen an. Sicherheitshalber, weil oft ist eine Reparatur teuer als ein neuer Monitor.
     
  5. Microseven

    Microseven Kbyte

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    247
    Stell ihn doch mal so niedrig wie möglich und hör nochmal hin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen