1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Monitor ohne Farbe bei TV out!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von asconator, 25. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. asconator

    asconator ROM

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1
    Ich besitze eine GeForce 2 MX von Powercolor mit NVIDIA Chipsatz und habe meinen Fernseher an den Composite Video Out (der gelbe Chinchanschluß) angeschlossen. Wenn ich dann auf Twin View gehe, erscheint das Bild zwar, wird aber auf dem TV nach kurzer Zeit grau. Ich habe den neuesten Treiber, habe schon alle Einstellungen probiert und habe es auch über meinen Videorecorder probiert, ohne Resultate. Bei meinem anderen Fernseher funktioniert es allerdings.
    Ist einfach nur mein Fernseher inkompatibel oder kann man da irgendwas tricksen???
     
  2. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    Als Fernsehtechniker sollte ich das aber auch beherrschen,obwohl das schon 20 Jahre her ist.

    TV-Tools helfen mir leider nicht,da die Graka fest auf Pal eingestellt ist.Sie kann auch nicht per Software umgestellt werden(wäre froh,wenns möglich wär).Kleiner Nachteil bei älteren ATI\'s... :-(
    hab aber als Alternative meine Video-Capturecard,die kann alle Normen.....

    MfG
    Mike
     
  3. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Hallo grizzly,

    Du bist offensichtlich deutlich besser informiert als ich, was die Fernsehnormen betrifft.
    Ich kann nur aus meiner Praxis berichten, daß auf meinem uralten Philips-TV die Ausgabe zuerst in Schwarz-Weiss kam und nach Umstellung auf PAL die Sache wie gewünscht funktioniert.
    Könnte Dir evtl. eines der verschiedenen TV-Tools helfen?

    Christoph
     
  4. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    mag sein.....meine kann jedenfalls nur PAL und das ist in USA ein Handicap.....

    aber: selbst wenn möglicherweise auf NTSC eingestellt war,bleibt immer noch die Tatsache,das einige Fernseher NTSC-Signale gar nicht verarbeiten können die sie im Gegensatz zu PAL mit 525 (PAL 625) Zeilen arbeiten und einer Zeilenfrequenz von 15750Hz anstatt 15625Hz.Außerdem liegt der Farbträger nicht bei 4,43MHz,sondern bei 5,xxMHz.
    Secam ist nur eine Abwandlung des PAL-Systems.Die Bildinformation wird gleich gehandhabt,nur die Farbe wird anders übertragen....

    MfG
    Mike
     
  5. smoky58

    smoky58 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    285
    Du beschreibst den Effekt NTSC Ausgangssignal an Video in des TV.
    Also wie gesagt, stelle Video out: PAL an der GraKa oder Video In.NTSC am TV, wenn möglich, ein. Viele neuere TV\'s erkennen das automatisch. An einen Signalverstärkerbedarf glaube ich nur,
    wenn die GraKa bei nur video out TV und Monitor abgeschaltet einwandfrei funktioniert. Dann geht ihr schlicht die Luft aus.
    [Diese Nachricht wurde von smoky58 am 27.11.2001 | 18:25 geändert.]
     
  6. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Hallo grizzly,

    Du liegst leider falsch. Im NVidia-Referenztreiber läßt sich sehr wohl einstellen, welche TV-Norm verwendet werden soll, bei mir war standardmäßig auch NTSC eingestellt, das verursachte dasselbe Problem (graues Bild). Im Konfigurationsfenster für den 2. Monitor/TV kannst Du die Norm einstellen.

    Daß die Karte - egal ob aus Europa oder sonstwoher - also mehr als PAL kann, steht fest (siehe in diesem Fall auch http://210.66.3.2/web/product_inside.asp?prd_id=CMXL-MX200), ob SECAM auch, weiß ich nicht.

    Christoph
     
  7. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    toll erst hat er Farbe,dann nicht und nur bei einem bestimmten Fernseher.Glaube kaum,daß die Graka selbstständig die Norm wechselt,zumal nur zwischen PAL/BG und PAL/I,II geschaltet werden kann.Schon mal was von CCIR gehört??

    Außerdem bekommt man in Deutschland nur PAL-Karten......

    MfG
    Mike
     
  8. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    jeder Fernseher benötigt unterschiedliche Eingangsspannungen,um das TV-Signal verarbeiten zu können.Besonders bei Farbsignalen kommt es häufiger vor,das bei zu geringem Signal die Synchronisation des Fernsehers versagt und deshalb die Farbe ganz einfach abschaltet.
    Evtl kannste da mit einem Videoverstärker was machen (entweder selber bauen oder fertig kaufen z.B. bei Conrad-Elektronik,Reichelt oder Völkner)

    MfG
    Mike
     
  9. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    der ausgang ist warscheinlich nicht auf PAL eingestellt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen