1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Monitor schwarz nach Wechseln der Auflösung, nach Ein/Aus kapiert er's dann aber !?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von CarWag, 4. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CarWag

    CarWag Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    14
    Hi!

    Ich habe einen Monitor

    19" iiyama LS902UT

    an einen alten Rechner mit einer

    Elsa Erazor II PCI (Riva TNT)

    angeschlossen, Betriebssystem ist Windows 98.

    Werder mit dem Window'schen Plug&Play-Monitor noch mit dem iiyama-Monitor-Treiber kann ich folgendes Problem vermeiden:

    Beim Booten des PC zeit der Monitor normal an, also die 320x240 Auflösung (BIOS-Angaben, Windows-Bootlogo).

    Springt die Auflösung dann beim Start des Desktop auf 1024x768 um wird der Monitor schwarz und bleibt es.
    Schalte ich ihn aus und wieder ein zeigt er mir den Desktop.

    Ändere ich jetzt wieder IRGENDETWAS in den Anzeigeneinstellungen, also z.B. Hz-Zahl, Farbtiefe oder Auflösung wird er wieder schwarz, nach einem Ein/Aus zeigt er aber dann den Desktop mit den neuen Einstellungen an.

    Kennt das jemand oder hat jemand eine Idee? An anderen PCs klappt der Monitor problemlos, auch dieser alte PC an dem er jetzt hängt lief vorher normal mit einem 14"-SVGA-Monitor.

    Besten Dank im Voraus,

    CarWag
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen