1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Monitor/Tastatur Switch im Bios einstell

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von stylus, 1. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stylus

    stylus Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Hallo,
    habe mir einen Monitor Tastatur Switch zugelegt Um mit 2 PCs zu arbeiten. Das Problem ist allerdings, dass wenn ich zwischen den 2 PCs umschalte danach die Tastatur und die Maus nicht mehr erkannt werden. Das muss man doch im Bios einstellen können, dass nicht immer beim hochfahrn nach der Tastatur gesucht wird und dass ich ohne Probleme zwischen den 2 PCs umschalten kann.
    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
    Gutes neues noch!
    Gruß
    Marcel
     
  2. stylus

    stylus Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Hallo,
    habe mich mal umgesehn und für die die das selbe Problem haben gibt es im Conrad Elektronik Hauptkatalog ein Switch das funktioniert. Einmal von KVM und einmal von Belkin. Das KVM liegt bei 119,95 ? und das Belkin bei 125?. Pro PC müsst ihr noch ein Kabelsatz rechnen welcher nochmals 20? pro Kabelsatz kostet. Tip von mir, einfach bei eBay reinschauen. Ich habe für die Kabelsätze 2er PCs genau 10? bezahlt. Aber wenn ihr wollt könnt ihr dem armen Conrad ja die 30? mehr schenken :-)
    Gruß
    Marcel
     
  3. darkstar1

    darkstar1 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    na denn,....

    guten hunger und viel spass

    darkstar
     
  4. stylus

    stylus Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    nee, hab nur ein TFT Monitor. Der Läuft über das Switch. Das funktioniert ja. Dann ist dann einzigste die 2 Mäuse/Tastaturen und die verstau ich als einfach unterm Schreibtisch. Also das funzt schon. Das mit dem Switch wär halt die schönere Lösung gewesen, aber so geht\'s ja auch. Da geh ich für die 90? lieber ein paar mal nett essen, dann hab ich mehr davon.
     
  5. darkstar1

    darkstar1 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    und 2 maeuse +2 monitore???
     
  6. stylus

    stylus Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    also die Kohle spar ich mir lieber und geb mich mit 2 Tastaturen am Schreibtisch zufrieden.
     
  7. darkstar1

    darkstar1 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    also bei dem 4-port musst du schon ca. 200? anlegen, der 2-port glaub ich so um die 90?
    - alles aus dem gedaechtnis ;-) schau mal unter google nach belkinoder omniview und preis.

    Schoenes wochenende darkstar

    p.s. mit dem teil funktioniert sogar der im keyboard integrierte chipkartenleser.
    [Diese Nachricht wurde von darkstar1 am 04.01.2003 | 13:20 geändert.]
     
  8. stylus

    stylus Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Stimmt, hab total die 5V vergessen. Was hattest du für dein Switch los. Also ich hab 15? für ein 2-fach Switch mit sämtlichen PS/2 und Monitor Kabeln bezahlt.
    Ich denk aber dass ich mir auch ein neues zulege weil das mit 2 Tastaturen/Mäusen auf dem Schreibtisch funzt nid.
    vielen Dank noch!
    Gruß
    Marcello
     
  9. darkstar1

    darkstar1 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    s auf deinem keyboard????
    Hab selber einen Belkin Switch (4-fach), der wunderbar funzt (habs auch erst mit nem billigteil versucht und hatte die gleichen probs).
    Die clock und und eine keyboardsim sind in den teureren switches intergriert und gaukeln den pc\'s eine Tastatur vor, auch wenn du auf den anderen rechenern arbeitest.
    Simpler test:
    haeng dein keyboard mal im laufenden betrieb vom pc ab, warte 5 min. und haeng sie wieder dran ;-) der effekt wird der gleiche sein wie das umschalten bei einem "billigswitch".

    cu darkstar
     
  10. stylus

    stylus Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Ich versteh aber nicht warum es dann überhaupt so funktioniert und erst nach dem umschalten nicht mehr. Ich habe noch nie gesehn dass es bei so etwas unteschiede gibt. Es sind doch alles billigteile. Und wie soll das mit der Clock im Switch funktionieren? Dann braucht es ja extra noch einen Strom anschluss oder die ganze sache muss über usb sein.
     
  11. darkstar1

    darkstar1 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    Neeeee,

    auf deinem motherboard ist ein quarz (clock), der die taktrate fuer deine tastatur vorgibt (norm. 8MHz), wenn in dem switch keine clock ist, bekommt die clock deines mb keine rückmeldung von der tastatur und glaubt du hast sie abgehaengt, dann ende galaende.
    Das hat nix mit dem bios zu tun.
    Versuch das teil auf ebay zu verhoekern und leiste dir was "ordentliches".

    cu darkstar
     
  12. stylus

    stylus Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Klar ist es ein billig Teil. Aber das muss doch trotzdem genauso funktioniern. Ich denke es ist nur ne kleine Einstellungssache im Bios. Hat auch der gesagt der es mir verkauft hat. Er hat gesagt es funktioniert genauso wie ich es mir vorgestellt hab.
     
  13. darkstar1

    darkstar1 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    Hai Marcel,

    dein prob liegt wahrscheinlich am switch, wenn datt ein bliligteil ist, hat es keine clock für die tastatur, dann haste gelitten.
    Nimm das naechste mal was von Belkin.

    cu darkstar
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen