1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Monitorbild dunkler und voller waagrechter Streifen

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von guitarking, 24. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guitarking

    guitarking Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    28
    Seit gestern zeigt mein Iiyama 17"-Monitor ein dunkleres Bild als gewohnt und lauter parallele dunkle Streifen, die abhängig vom Bildschirminhalt die Konturen doppeln, also wo Schrift ist, verlaufen Streifen. Wenn ich ein geöffnetes Fenster verschiebe, wandern die Streifen mit.

    Ist das ein Fehler des Monitors (noch Garantie?) oder der Grafikkarte? Ich habe einen Screenshot abgespeichert und würde ihn zwecks Analyse gern jemandem zumailen. Wer kann mir helfen, wer kennt dieses Problem schon aufgrund meiner Beschreibung?

    Gruß

    Chris
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also erster verdacht war ja der moni. wenns der nicht ist--->erstmal graka in verdacht.

    hast du schonmal andere treiber installiert?

    wie hoch sind die temps? (vielleicht hat die graka wegen zu hoher temp. einen schaden wegbekommen)

    kabel mal am ende der graka auf beschädigte pins kontrolliert?

    welcher virenscanner wird benutzt?
     
  3. guitarking

    guitarking Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    28
    Also, die Streifen blieben auch nach dem Wechsel auf einen anderen 17" Monitor unverändert. Dann kann's doch eigentlich nur noch an der Graka liegen, oder? Auch wenn der Win Explorer keinerlei Fehlermeldung ausgegeben hat.

    Gruß

    Christoph
     
  4. guitarking

    guitarking Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    28
    Moin!

    Temps - hmm, keine Ahnung, wie ich die abfragen kann. Ich weiß, dass das manche User können, dafür gibt es ein Tool, glaub ich.

    Es ist insgesamt ein langsames, auf Langzeitstabilität ausgerichtetes System (AMD Duron 700 MHz) und es lief ja all die Jahre über auch prima. Ich benötige keine bewegten Bilder (DVD, Games etc.), der PC wird nur für Word (täglich bis zu 10 h) und Internet eingesetzt. Ab und zu mal ein kleines Spielchen, okay, aber nur so was wie Solitär oder Bustout, wo eine Partie nach 2-3 Minuten vorbei ist. Länger darf und will ich mich nicht von der Arbeit abhalten.

    Wie gesagt, der PC wurde bis jetzt NIE bewegt, kann es da trotzdem sein, dass sich das Kabel der Graka lockert? Als Virenscanner benutze ich AntiVir Pro.

    Ich besorge mir erst mal meine Grafikkarte noch einmal von ebay. Da werden die ganz billig vertickt. Und die Karte war prima, ich habe ein erstklassiges Bild, besser als bei meinem Sohn, der ja wie gesagt immer das Neueste haben muss und trotzdem tut's nicht so gut wie bei mir (das Standbild, meine ich).

    Gruß

    Christoph
     
  5. guitarking

    guitarking Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    28
    Auch dies habe ich heute durchgeführt und ich aktualisiere jede Woche meine Scannerdateien ;) Ich werde heute Abend mir Zeit nehmen und den Defekt einkreisen. Melde mich wieder.

    Gruß

    Christoph
     
  6. guitarking

    guitarking Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    28
    Nope. Das Gerät wurde im Dezember 2000 gekauft und hardwaremäßig nie verändert. Ich scheue Basteleien am PC, weil ich ihn als Arbeitsgerät benötige. Bei meinem Sohn sehe ich, wohin die Bastelorgien führen: er weiß in der Theroei (fast) alles, kann aber keine Woche ohne PC-Probleme, Abstürze, Inkompatibilitäten, Viren usw. usf. leben! Ich weiß nicht viel, aber es funktionierte (bis gestern) perfekt. Ich wollte mir auch schon einen Brenner kaufen, habe es jedoch nicht gemacht aus Angst, es könnte hinterher so enden wie bei meinem Junior. Lieber kaufe ich mir einen zweiten PC mit Brenner. Wie gesagt: ich habe gestern eine Arbeitspause eingelegt und als ich zurückkam und weitermachen wollte, waren die Streifen da. Hardwaremäßig wurde noch nie etwas verändert, denn sonst hätte ich ja auch hier die Ursache des Problems als erstes vermutet.

    Gruß

    Christoph
     
  7. guitarking

    guitarking Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    28
    Es tritt bei allen Programmen und in allen Auflösungen auf. Die Streifen reichen über die gesamte Bildschirmbreite und sind gerade so hoch wie die Schrift bzw. die Balken. Der rote Balken "Antworten" hier im Thread z.B. hat einen breiten, sehr dunklen Streifen. Ich kann dir ja mal einen Screenshot zumailen. Schreib mich doch mal direkt an.

    Gruß

    Christoph
     
  8. guitarking

    guitarking Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    28
    Neuester Stand:

    Ich habe über Start / Programme / Zubehör / Systeminformationen / Extras das Direct X-Diagnoseprogramm laufen lassen. Was immer ich mir hier unter der Registerkarte "Anzeige" anzeigen ließ, es war alles ok! Keine Konflikte, keine Fehlermeldungen, 3D und Direct Draw Tests alles bestens - es bleibt rätselhaft.

    Gruß

    Christoph
     
  9. guitarking

    guitarking Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    28
    Mach ich, sobald ich kann. Hoffentlich kommen nur diese beiden als "Übeltäter" in Frage, denn anderes kann ich wahrscheinlich nicht mehr ohne fremde Hilfe installieren - ich bin mit 44 halt nicht soooo bewandert wie die jugendlichen Zockergenies hier im Forum - die können sicher jeden Verkäufer an die Wand reden, und das mit fundiertem Wissen, was ich leider nicht habe. Danke also erstmal, ich melde mich evtl. bei Bedarf später noch mal, hoffe aber das Problem allein lösen zu können.

    mfg

    Christoph
     
  10. guitarking

    guitarking Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    28
    Hi kukkuck

    Danke für den Tipp. erfolglos. Übrigens steht der Rechner seit bald 3 Jahren unverändert an seinem Platz. Er wird nie bewegt. Und er läuft eigentlich jeden Tag von morgens bis abends. Gestern wollte ich nach einer Arbeitspause weitermachen, da habe ich mich schon gewundert, dass das Bewegen der Maus den Monitor nicht sofort wieder eingeschaltet hat. Es dauerte ungefähr 15 Sekunden, bis er ansprang und dann dieses Störbild lieferte.

    Gruß

    Christoph
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen