1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Monitore fiepen - Netzteil schuld??

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Saphhire Sucher, 4. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Saphhire Sucher

    Saphhire Sucher Kbyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    138
    Hallo

    Ich habe ein komisches Problem. Mein Pc läuft absolut stabil, gute Temperaturen, keine Abstürze, usw.

    Leider gibt es da noch meinen Monitor: ein sehr teurer 17Zoll CRT von Miro, mit Sony Triniton Röhre. Der läuft absolut gut, aber er fiept halt auf 85-100 Herz, obwohl er dafür freigegeben ist.

    Hab mal einen anderen 17Zoll von Sony drangemacht, auch der fängt nun das Fiepen an, einfach nervig.

    Ich habe langsam keine Ahnung mehr, was das sein könnte, liegt es wohl am Netzteil, das auf der 3,3 Volt Schiene nicht ganz die 20a erreicht (obwohl System ansonsten stabil ist)

    Danke für eine Antwort, die mir weiterhilft
    Athlon 2000+ @166X10 (=Nicht übertaktet)
    Radeon 9500pro
    1GB Infineon RAM PC333
    MSI K7N2-L (neuestes Bios)
    Netzteil Codecom 350 Watt mit leichter Unterschreitung der Empfehlung auf 3,3 V
    Windows XP
    [Diese Nachricht wurde von Saphhire Sucher am 04.07.2003 | 15:06 geändert.]
     
  2. Saphhire Sucher

    Saphhire Sucher Kbyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    138
    Hi

    Ja, ich bin mir 100% sicher, dass der Monitor diese Geräusche von sich gibt, da sie verschwinden, wenn ich ihn ausschalte. Außerdem läßt sich das Fiepen recht gut orten, es kommt eindeutig vom Monitor.

    Ich habe halt keine Ahnung von der Technik, meine super Theorie ist, dass das Netzteil nicht ausreichend Saft für die stromfressende Grafikkarte hat, die dann die Bildwiederholrate irgendwie nicht vernünftig macht und schwupss-es fiept. Aber das ist nur die Meinung eines nichtswissenden Laien.

    Daher ja meine Anfrage.(ich habe es bisher noch nicht geschafft, die Monitore mal bei wem anders zu testen, ob die da auch fiepen, noch weniger Lust habe ich auf den Austausch meines Netzteils, einfach so auf Verdacht)

    Jo, was meinst Du nun?
     
  3. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hi,
    wenn der Monitor fiept hat das nix mit dem Netzteil des Rechners zu tun. (Er ist ja nicht mit dem Netzteil verbunden). Bist Du denn sicher das der Monitor fiept und nicht das Netzteil, bei hochfrequentem fiepen kann man sich da leicht täuschen.

    Gruß Bert
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Vielleicht hilft Dir das hier weiter:
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=110691
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen