1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Motherboard FrontsideBus

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von pad, 14. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pad

    pad Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    87
    Was muss ich beim Kauf eines Motherboards für einen p4 beachten?

    Gibt der Wert bei der Mainboardbeschreibung den maximalen Frontsidebus an, den man mit diesem Board benutzen (heruntersetzen von 533 auf 400) kann oder muss er mit dem CPU übereinstimmen.

    Ausserdem habe ich noch ein Problem? Muss ich 333-DDRAM speicher einbauen, wenn das Mainboard einen System-Speicher von PC-333DDRAM hat, oder tun es auch 266 bei einem P4 mit 2400-2533MHZ?

    Auf den Punkt gebracht: Muss ich immer die Beschriebenen Komponeneten nehmen oder kann man das im Bios einstellen?
     
  2. pad

    pad Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    87
    Mit den Arbeistspeicher ist mir klar!

    Wenn ich nun einen Pentium 4 (Northwood
    (mPGA, boxed) 2533 MHz 8/512 KB Sockel 478 133 MHz (Quadpumped) ) kaufen würde, dann bräuchte ich doch ein Mainboard mit Frontsidebustakt mit 100-133 (quadpumped),oder ? Ist ja einstellbar!
    [Diese Nachricht wurde von pad am 15.10.2002 | 14:47 geändert.]
     
  3. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    erstmal musst du dich entscheiden, welche speicherart du willst. rambus oder ddr ram. ddr ram ist die günstigere, aber auch langsamere variante. nur wirst du von dem unterschied in der praxis bei den meisten anwendungen nichts merken.

    dem p 4 ist es egal, ob du pc 266 oder pc 333 nutzt, nur hast du bei pc 333 einen geschwindigkeitsvorteil, weil dieser 2,7 gb pro sek übertragen kann, pc 266 "nur" 2,1.

    der intel chipsatz 845 e unterstützt nur pc 266, also wird auch 333er speicher nur als 266 erkannt. bei neukauf würde ich auf jeden fall ein board nehmen mit dem neuen 845 pe chipsatz, der offiziell pc 333 unterstützt. pc 266 läuft in diesen boards auch, aber auch langsamer.

    wichtig ist auch die cl angabe bei ram, je niedriger die zahl, desto besser. (cl2 also besser als cl 2,5 und 3).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen