1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Motherboard mit Netzteil -> Probleme????

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von alexemples, 15. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alexemples

    alexemples Kbyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    136
    Hallo!

    Eine schnelle kurze Frage. Ich habe mir ein P5ND2-SLI Deluxe Board von Asus gekauft. Und ein Bequiet P4 430 Watt 1.3 = Modellbezeichnung. Siehe auf www.be-quiet.de!

    Passt dieses Netzteil überhaupt mit dem Rechner zusammen. Ich werde jetzt das Board umtauschen lassen, weil ich das Gefühl habe, dass es defekt ist. Immer wenn ich den Rechner starte, bootet er die ganze Zeit nach ein paar Sekunden von vorne. Auch sehe ich kein einziges Bild auf dem Bildschirm. Piepsen tut auch nichts. Nun hatte ich eben auch die Vermutung mit dem Netzteil, da ich wirklich schon andere Komponenten ausprobiert habe, also ausgetauscht. Woran könnte es sonst noch liegen?

    Infos zum Netzteil:

    Technische Eigenschaften:

    1. Erfüllt den neuesten Intel ATX 12V Standard Version 1.3
    2. Erfüllt alle AMD und Spezifikationen für Netzteile
    3. Aktiv PFC (Schutz vor Spannungsspitzen)
    4. Hohe Stabilität mit max. 5% Toleranz auf den
    +3.3V, +5V und +12V Leitungen
    5. Hohe Belastbarkeit auf +3,3V; +5V und +12V Leitungen
    ...more

    6. Stromanschlüsse:
    - 1 x 20-pin Mainboardanschluss
    - 8 x 4-pin Stromanschlüsse bei 750mm Kabellänge
    (HDD, CD-, DVD-Rom)
    - 2 x 4-pin Stromanschlüsse für Floppylaufwerke
    - 1 x AUX Stromanschluss
    - 2 x Serial ATA Stromanschlüsse (520Watt Version 4 x Serial ATA)
    - 3 weitere 4-pin Stromanschlüsse zur automatischen
    Steuerung von verbauten Gehäuselüftern
    7. Bei Blackline Serie: Erhöhung der elektromagnetischen
    Verträglichkeit (EMV) durch Titanbeschichtung
    8. Temperatur :
    - bei Betrieb: 0 ~ 50 °C
    - bei Lagerung: -25 ~ +85 °C
    8. Feuchtigkeit:
    - bei Betrieb: 20% ~ 80% RH
    - bei Lagerung : 10% ~ 90% RH
    9. Maße: 145x150x86 mm



    Infos zum Board:

    Prozessoren Intel® Pentium® 4 Extreme Edition 3.4 - 3.73 GHz und 840, Intel® Pentium® 4 Processor (Prescott) 505 - 570 und 630 - 660, Intel® Celeron® 325 - 345


    Chipsatz NVIDIA nForce4 SLI IE


    Steckplätze 3 x PCI (32 Bit), 2 x PCIe x1, 2 x PCIe x16


    PCI Standards PCI 32 Bit, 33 MHz (5 Volt)


    Bustakt 533-1066 MHz (Quadpumped)


    BIOS Award


    Formfaktor ATX


    Netzteil ATX12V 2.0


    Speicher maximal 8192 MB
    Art des Speichers SDRAM-DDR2
    Speichersockel 4 x DDR2-DIMM
    Speicherstandards DDR2-400 (PC2-3200), DDR2-533 (PC2-4200), DDR2-667 (PC2-5300)
    Dual Channel wird unterstützt Ja
    ECC-Speicher wird unterstützt Nein
    Registered-Speicher wird unterstützt Nein


    Auch habe ich bereits extra einen Zwischenadapter gekauft, weil ich glaubte, dass der 20 Pin Anschluss vom Netzteil auf den 24 Pin beim Board so nicht zusammenpasst.

    Würde mich freuen über eure Hilfe.

    Allerdings finde ich es für Unsinn, wenn das Board nicht funktioniert wg. dem Netzteil! Ansonsten wäre ich über andere Gründe dieses Problems sehr dankbar. (Arbeitsspeicher, CPU, Grafikkarte sind ausgeschlossen, oder habe ich da einen Fehler gemacht oder etwas vergessen auf dem Board zu aktivieren, hmmm... kann doch nicht viel anderster sein als bei meinem alten P4 System auf 478 PIN Basis ohne PCI Express Grafikkarte)

    Gruß
    aLEX
     
  2. alexemples

    alexemples Kbyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    136
    Weiß niemand Lösung? :heul:

    Gruß aLEX ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen