1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Motherboard Msi 6119 defekt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Prometheusx, 9. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Prometheusx

    Prometheusx ROM

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    2
    Ich hab einen alten PII 350 auf einem MSI 6119 ich war mit dem board sehr zufrieden bzw bin es immer noch. Jetzt habe ich ein kleines problem, beim einbau neuer Hardware (CD-Rom laufwerk) hab ich hab ich das teil zu weit rein geschoben (das cd laufwerk), dabei ist es mit einem Kondensator in berührung gekommen 0,25 mükro farrad glaub ich) jetzt habe ich ständig ausetzer.Der komplette Pc schaltet sich ab (+monitor) die LED für die festplatte fangen an zu flimmern. Ich schalte den computer dann ab weil er erst nach ein paar stunden wieder "ansprechbar" ist. Den computer schalte ich allerdings nicht über steckdose oder schalter aus sondern nehme einen schraubendreher und verursache einen kurzschluss an den beinen des rausgefallenen kondensators funken sprühen und das gerät ist komplett ausgeschaltet.Jetzt warte ich ein zwei stunden ziehe die steckdose für zehn sec. und steck ihn wieder rein und wenn ich glück hab läuft`s wieder für}n paar stunden (max. 2) hat jemand irgendne idee was da abgeht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen