1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Motherboard Problem

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Killerjockl2k4, 24. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Killerjockl2k4

    Killerjockl2k4 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    73
    Hi @ all,

    habe folgendes Problem. Habe mir meinen neuen Computer zusammengebaut. Als ich ihn anmachen wollte, startete er 2 sek. und ging aus. Er ließ sich nicht mehr starten.

    Am nächsten Tag habe ich die Kiste in nen Computerladen gebracht um kontrollieren zu lassen was defekt ist, etc. Heute bekomme ich bescheid dass die deppen das nicht gemacht haben und angeblich nicht dürfen! Sind die doof??? Sie konnten lediglich fesstellen dass ein Abstandshalter nicht richtig drin war und das Mainboard einen Kurzschluss gehabt haben "könnte". Sehr hilfreich nicht wahr? Aber die einzelnen Komponenten durften gesetzlich nicht überprüft werden?!?

    Die konnten mir nicht sagen was defekt ist und was nicht. Ich kann mir die Kiste jetzt morgen abholen und soll für die Scheisse noch 20 Euro hinblättrn. Muss jetzt selber überprüfen was kaputt ist.

    Da die Angestellten scheinbar Volldeppen sind frage ich euch mal um Rat: Wenn die Abstandshalter nicht ganz richtig befestigt sind, heißt es automatisch dass alles an Hardware kaputt ist? Soll heißen Board, CPU und Ram, bzw. Netzteil + Grafikkarte? Festplatte,DVD und Floppy waren zur Zeit des Einschaltens gott sei Dank noch nicht angeschlossen.

    Oder kann es sein dass ich nochmal glück hatte und es zwar ein kurzer war, aber der nach Behebung mit den Abstandshaltern keine Probleme mehr macht???

    Wäre nett wenn Ihr mir mal eure Meinung äußern würdet. Die Deppen konnten mir ja gar nichts sagen.

    THX

    Marcel
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Auch dann ist das noch lange kein Grund den PC-Laden und/ oder deren Mitarbeiter dort als "Deppen" zu bezeichnen.

    Andererseits wenn ein klipp und klarer Auftrag vorliegt mit einem entsprechenden Hinweis bzgl. der Komponenten und deren ggfs. vorliegender Fehlerhaftigkeit, sowie entsprechender Unterschrift von dir, erst dann lege ich auch "erst Hand an deine Komponenten" und auch nicht eher.
    Alles andere wird in dem Falle nur mit Blick von links, rechts, oben und unten erledigt ... ich wäre doch nicht bescheuert und würde, weil kein klar formulierter Auftrag vorliegt, mir evtl. für ein paar 100 ? Komponenten "aus dem Kreuz leiern lassen".

    P.S. Die Mitarbeiter haben in dem Laden schon ganz richtig gehandelt, vor allem dann, wenn du die Komponenten nicht dort gekauft hast und sie (die Mitarbeiter bzw. der Ladeninhaber) ggfs. von dir haftbar oder verantwortlich gemacht werden würde (es steht ja ggfs. Aussage gegen Aussage) ... ich brauch mir nur den Thread von dir vom 20.05. angucken, dann weiss ich auch warum man da auch nicht ?nen Handschlag mehr dran gerührt hat - Bravo, Kompliment !

    Für mich ist das Thema erledigt.
     
  3. Killerjockl2k4

    Killerjockl2k4 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    73
    Halt mal AMD User,

    dass ich ein Depp bin weil ich was falsch gemacht habe ist klar.

    Aber: Ich habe dem Laden meinen Computer übergeben, damit sie feststellen welche Komponenten noch funzen, bzw. defekt sind. Die haben mir auch gesagt dass die das machen wollen.

    Daher habe ich den Hass auf den Laden. Die haben mir damit 4 Tage geklaut. Dass mit den Abstandshaltern hätte ich mit sicherheit selber in den 4 Tagen rausbekommen. Mir ging es darum festzustellen was kaputt ist. Ich habe nämlich keine Möglichkeit dass zu überprüfen. Da kein Kumpel ein geeignetes Board für nen Intel P4 hat bzw. ein Board für den Speicher.

    Dann hätten die mir nicht sagen sollen dass die jedes Teil ausbauen und für mich kontrollieren.
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wenn ich solch ein Posting wie das von 'Killerjockl2k4' lese, dann könnte ich stundenlang nur :kotz: und :motz:.

    Was kann der PC-Laden bzw. dessen "Deppen" dafür, dass du nicht in der Lage bist ein PC ordnungsgemäss zusammen zu bauen ? !

    Wieso und Warum bezeichnest du die Mitarbeiter dort dann auch noch als "Deppen", denn SIE sollen DEINEN Fehler den DU verursacht hast versuchen gerade zu biegen und das womöglich auch noch auf Kosten des PC-Ladens - einen schönen Dank auch den PC-Laden bzw. dessen "Deppen", die nicht weiter an dem System "rumgemurkst" haben.

    Denn DU hast beim Einbau einen Fehler verursacht, dieser ist von den "Deppen" dort gefunden worden. Für den Rest bist einzig und allein nur DU zuständig und auch verantwortlich.

    Ob das Board und/ oder auch andere Hardware durch den Kurzschluss in Mitleidenschaft gezogen worden sind, kannst du ja feststellen, wenn du den fehler behoben hast. entweder es funktioniert gleich alles, oder aber du musst via Austauschkomponenten auf Fehlersuche gehen.

    P.S. Ich bin/ war mal Händler, vielleicht verstehst du dann auch meinen Standpunkt zu solch einem Posting wie dem deinigen, 'Killerjockl2k4'.

    P.P.S. Wenn ich mir so die Postings aus den letzten 4-5 Tagen so teilweise durchlese, dann vergeht mir nunmehr wirklich vollends der Spass an diesem Forum hier.
     
  5. Killerjockl2k4

    Killerjockl2k4 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    73
    Intel P4 3,2Ghz
    Asus P4C800-E-Deluxe
    1024 MB CorsAir 2 x 512
    Tagan 480 W Netzteil
    Noch ne alte Geforce 4 Karte, da die X800 bereits bestellt ist
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Und noch nicht mal die Systemangaben sind dabei. Tztztz...

    Falls du ein (hoffentlich) ein MSI Board hast, was sagt das D-Bracket?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen