1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Motherboard stellt sich zurück

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von nonert22, 24. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nonert22

    nonert22 Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    122
    Hallo,

    ich nutze ein AMD 2200+ XP mit einen Elitegroup-Motherboard, K7S5A.
    Manchmal stellen sich die Einstellungen im Bios auf die Grundwerte zurück.
    Der Hersteller sagt zwar, das es an der Batterie liegt,
    dies glaube ich aber nicht,
    weil es nur selten auftritt und ich meinen PC täglich anhabe.
    Was kann das sein?
    Das selbe Problem tritt bei meinen Onkel auf,
    auch nach einen empfohlenen Batteriewechsel.

    Was kann ich dagegen tun?

    Maik
     
  2. xwave

    xwave Byte

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    57
    Hi!
    Das Problem tritt häufiger bei den Boards auf. Wenn du glück hast kannst du das ding noch umtauschen und dir ein neues (kein elitegroup!) kaufen.

    troztdem noch ein paar tips:

    1. wenn der pc an einer steckdosenleiste mit einem an/aus schalter ist, dann den an/aus schalter immer an lassen.

    2. überprüf mal ob die Knopfzelle richtig fest sitzt, überprüf mal ob da noch Saft drauf ist, und ob der kontakt da ist.

    3. könnte es auch an der Temperatur liegen. Bitte sieh dir mal die seite (http://www.geocities.com/mrathlon2000/chipset.html) an. wenn nicht so technisch begabt, dann lieber umtauschen.
    und dann finger weg von elitegroup. wenns auf dem selben preis-niveau sein soll, dann ein gigabyte, oder am besten noch asus.

    ich hoffe ich konnte helfen,
    xwave
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen