1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Motherboard Temperatur zu hoch

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von LaRusso, 21. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LaRusso

    LaRusso Byte

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    47
    Hallo,
    mir ist vor kurzem aufgefallen das die Temperatur von meinem Motherboard bei um die 50C ziemlich heiß ist. Beim spielen gehts sogar bis auf 60C. Das ist doch viel zu hoch oder? Woran kann das liegen oder was kann man da machen. Hab wirklich nicht so viel Ahnung von PCs also wenns geht nicht zu kompliziert antworten.

    thx
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Altes Board /Neues Board - welches überhaupt?

    Eventuell ist der Lüfter verstaubt
     
  3. LaRusso

    LaRusso Byte

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    47
    Also ist noch relativ neu heißt MSI- MS-7012. Ist glaub ich von Medion (Aldy PC)
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.644
    Traust du dir zu den PC zu öffnen? Denn das wird erforderlich sein, damit die Ursache festgestellt werden kann.
     
  5. LaRusso

    LaRusso Byte

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    47
    Ja das ist kein Problem. Habe vor kurzem auch neuen Arbeitsspeicher eingesetzt, kann das evtl. auch daran liegen? Weiß allerdings nicht ob das Board vorher auch schon so heiß lief? Also der Lüfter läuft schon je nachdem zwischen 1800 und knapp über 2000 rpm daran kanns dann eigentlich nicht liegen oder?
     
  6. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    -Welche Lüfter sind verbaut?
    -Lüfter verstaubt?
    -Mit welchem Tool hast du die Werte gemessen?
    -PC mal offen lassen
     
  7. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590
    wenn es der Aldi PC ist, dann sind die hohen Temps normal.

    Ich hab auch 60° bis 70° Motherboard...

    ICh glaube zwar nicht dass es der Hardware gut tut, aber wenn, dann wechsel ich in 3 jahren den Lüfter, wenn die Garantie abgelaufen ist ;)
     
  8. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    wenn es wirklich zu heiss wird, würde ich den Lüfter eher wechseln. Was hat das mit Garantie zu tun? Fass das Board einfach mal an, wahrscheinlich ist es gar nicht so heiss. Die Software, die misst und eine Temperatur berechnet kann auch spinnen. Ich hatte auch schon Tools die Werte von 115 °C anzeigten, was natürlich vollkommener Unfug war.

    Ansonsten kannst Du einfach den seitlichen Deckel ablassen, wird zwar etwas lauter, aber dafür innen ca. 10°C kälter.
     
  9. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590
    mit everest lass ich sie auslesen, kann man sich doch verlassen...


    mit der garantie meinte ich, dass wenn etwas passieren sollte so wie so medion dafür aufkommt ... :D

    ma sehn, ich schau mal wenn ich den pc auflassen wie warm er dann wird, aber erst moin, muss schlaaaaaaaaaaafen

    bis denne :wink:
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.644
    Lüfter sind Verschleißteile und damit von der Garantie ausgeschlossen.
    Ich zweifel auch daran, dass ein Überhitzungsschaden infolge Lüfterausfall von der Garantie gedeckt ist.

    Außerdem ist es wohl grob Fahrlässig, wenn man den PC betreibt, obwohl man weiß, dass was nicht in Ordnung ist und damit wissentlich einen Schaden in Kauf nimmt.

    Das ist jetz aber keine Rechtberatung sondern mein Rechtsempfinden.
     
  11. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Solch hohe Temperaturen sind auch für ein Medion-Board ungewöhnlich hoch. Ich habe auch eins von Medion MSI-MS 7091. Die Temperatur liegt etwa zwischen 36 und 39°, mehr nicht. Entweder hat der Sensor eine Macke oder mit der Kühlung stimmt etwas nicht. Auf jeden Fall würde ich der Sache nachgehen, bevor etwas kaputtgeht.

    Bekannt ist Medion allerdings für recht hohe CPU-Temperaturen (zwischen 60 und 70°). Das ist aber auf jeden Fall mangelhafte Kühlung.

    Wie hoch ist eigentlich die CPU-Temperatur? Sollte sie niedriger als die MB-Temp sein, liegt vielleicht eine Sensor-Verwechslung vor.
     
  12. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590
    60 ° CPU
    65 ° Motherboard
    Grade PC eingeschaltet und diese Temps, bei Volllast bis zu 70°

    @ deoroller

    ich weiß es ja nicht ob es dem PC schadet, weil der PC so ausgeliefert wurde, und es bei allen anderen MD8800 besitzer auch so hohen Temps gibt.

    Was müsste ich denn an Hardware ändern um die Temps niedriger zu bekommen? Nen Zusatzlüfter bringt ja net viel, und wenn ich den Prozessor lüfter wechsele bleibt die Motherboard Temp ja immernoch über 60...
     
  13. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590
    ne Korrektur:

    Die motherboard Temp bleibt immer bei 65°, sie bewegt sich nicht mal um 1-2° oder so.
    Die CPU Temp jedoch ändert sich immer um ein paar grad.
    Ich hab den PC mal offen gelassen, aber die CPU Temp is immernoch die gleiche.

    zwischen 55° und 70 ° unter Volllast.

    Sind eigentlich 38° Grafikkarte und 23° Festplatte in ORdnung?

    Und was sind diese 48 ° AUX??
     

    Anhänge:

  14. balkoverona

    balkoverona Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    226
    :rolleyes:
    also, ich würde auch sagen das man sich auf die Programme welche angeblich Aussagen zur Temperatur machen nicht unbedingt verlassen sollt! ich hab ja auch den MD8800 und der wird schon ein bisschen wärmer, aber noch nicht so kritisch da die Gehäuselüftung etwas besser ist wie bei den Vorgängern. Habe mir aber zur Beruhigung einen zusätzlichen 80x80-Lüfter an der Rückwand angebracht welcher die warme Luft auch noch mit rausschaufeld :-)) gerade die DualCore-rechner werden halt etwas wärmer, deshalb sollte man auch bei der Aufstellung einiges Beachten, ich halte nichts von irgendwelchen Designer-Schränkchen in dem der PC passend zur Hausbaar eingebaut wird und ihm das Leben somit noch zusätzlich erschwert wird....
     
  15. ItalianBoy

    ItalianBoy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    590
    ich finde auch, dass sie die Leute von Medion sich schon etwas dabei gedacht haben.
    Ich denke nicht dass sie gar nicht auf Temperaturen geachtet haben und auf gut Glück gearbeitet haben...
     
  16. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Also wenn durch verpflanzen eines Lüfters auf die NB die CPU kühler wird, dann verwechselt das Programm vielleicht die Sensoren? Wie siehts mit den Temps im BIOS aus?

    Hast du schonj den Fühltest gemacht? (fühlen, ob so eine Temperatur realistisch ist)

    Ansonsten: Ein bisschen Gehäusebelüftung kann nciht schaden. in 3 Jahren ist der PC den Aufwand nicht mehr wert ... lieber jetzt davon profitieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen