1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Motherboarderkennung im BIOS?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von webern, 28. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. webern

    webern ROM

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    7
    Bin ein ziemlicher Anfänger, was Computerdinge anbelangt, hab jetzt aber ein Problem mit RAM-Erweiterung... Ich sollt jetzt unbedingt heruasfinden welche Bezeichnung mein Motherboard hat, um im Internet ein bißchen darüber zu suchen. Das Handbuch hab logischerweise nicht mehr.
    Wie kann ich heruasfinden, was für ein Motherboard ich habe. Irgendwie im BIOS??
    Danke
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    schaue dir aml die speicher an. dort ist immer/meistens ein aufkleber drauf wa das für welche sind.
    z.zb. pc100, pc133, pc800(was ich nicht glaube. das sind rimms oder bekannt als rambus) und pc2100 (der sogenannte ddr)

    wenn du weißt dann kaufe dir am besten markenspeicher. keine oem oder noname. wenn es markenspeicher sind dann steht auch immer eine firma dahinter.

    bei den heutiogen boards steht die boardbezeichung und herstelle meisten auf dem board
    [Diese Nachricht wurde von ddc605 am 28.04.2002 | 14:19 geändert.]
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Zupf\' Dir mal das Progi ctBIOS runter (Download unter http://www.heise.de/ct/ftp/). Damit kannst Du die BIOS String ID ermitteln. Mit jener gehst Du dann auf die Seite http://www.motherboards.org/moboidtools.html , dort kannst Du dann das Motherboard-Modell (Hersteller, Modell) ermitteln.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen