1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

MovieXone auf PC-Welt

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von ifelcon, 5. April 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ifelcon

    ifelcon Guest

    Der Bericht zu der Videobearbeitung hat mir sehr gut gefallen. Das Programm läuft auch sehr gut, nur habe ich ein kleines Problem: Das Programm erstellt immer AVI-Dateien. Ich will aber meine MPEG1 Dateien auch nachher wieder als MPEG1 haben, damit ich sie auf CD-RW brennen kann und im DVD-Player abspielen kann. Natürlich gibt es Freeware, die die AVIs in MPGs umwandeln kann, aber ich muß trotzdem erst diesen Umweg machen. Praktisch wäre ein Plugin für MovieXone, daß die Dateien direkt im MPG-Format speichert (wie das MPEG4-Plugin, das im Testbericht steht). Leider sagt die Software nur bei der Installation, daß ich ein solches von LSX oder GOMotion installieren soll, aber die kosten 200 Dollar !!!)

    Gibt es ein Freeware-Plugin oder eine andere Lösung? (Ich bin auch bereit Geld zu zahlen nur sind ca. 400 Mark eindeutig zu viel für Urlaubsvideos)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen