Mozilla 1.3.a / Kompliment

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von mamio, 17. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mamio

    mamio Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    23
    Ich habe den Mozilla 1.3.a (englisch) runtergeladen, die vorherige Version 1.2.1(deutsch)
    deinstalliert. Alle meine vorherigen Einstellungen sind übernommen worden. Jetzt meine Frage:
    Wie funktioniert das? Obwohl ich den Mozillaordner und auch Dateien in der Registratur, die
    Mozilla beinhalten vorher gelöscht habe, sind alle " Preferences" übernommen worden. Gibt es da noch irgendwelche versteckte Dateien?, die dies bewerkstelligen?. Ich muss noch dazu sagen, dass
    ein Datenverlust keine Rolle gespielt hätte, da ich dies auf einem gesondertem Laufwerk ( H )
    vorgenommen habe.
    Aufklärung willkommen.
    Kompliment und Dank an die Macher und Idealisten, die mit Ihrer Arbeit und Fortentwicklung
    dieses sehr guten Browsers, der mittlerweile auch für mich als sog. DAU "der" Browser geworden
    ist, hoffentlich viel Erfolg haben werden. Das gute und meist kompetente Forum trägt natürlich (hoffentlich) auch dazu bei, Mozilla als Standardbrowser weiter zu verbreitern.
    Gruß an IRON, Dieschi, Franzkat und an Alle, die bereit sind, sich sachlich mit Browsern zu befassen.
    [Diese Nachricht wurde von mamio am 17.12.2002 | 20:39 geändert.]
     
  2. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    Das Mozilla-Profil mit all seinen Mails, Lesezeichen und sonstigen User-bezogenen Daten ist als Teil deines Windows-Profils im Ordner
    C:\Windows\Profil\[Benutzername]
    \Anwendungsdaten\Mozilla
    zu finden. Unter 2000/XP ist das:
    C:\Dokumente und Einstellungen\[Benutzername]
    \Anwendungsdaten\Mozilla

    Dort könntest du sie auch löschen oder im Falle eines Browserumstiegs oder Rechner-Umzugs (z.B. Windows-Neuinstallation) kopieren oder löschen (war bei den Milestones/Netscape 6 teilweise notwendig).

    Beim Booten greifen SOWOHL Mozilla ALS AUCH Netscape auf diese Ordner zu und lesen daraus ALLE Einstellungen ab. Das macht die Migration Netscape <-> Mozilla extrem einfach. Beide laufen sogar parallel zueinander. Wenn man unter Linux als Benutzerordner (tief in den Einstellungen) den Windows-Benutzerordner angibt, kann man unter Linux mit den Einstellungen, Mails und Lesezeichen seines Windows-Mozillas surfen.
     
  3. Tux_1984

    Tux_1984 Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    117
    also zuerst einmal, ich weiß auch nicht, warum die Preferences übernommen werde, aber Registry glaube ich nicht, denn unter Linux wird auch alles übernommen, trotz vorheriger Deinstallation und Linux hat schließlich keine Registry oder ähnliches.
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Sö, nun hab ich mir die Sache mal angesehen: Die Option zum automatischen Laden von neuen Seiten in einen neuen Tab scheint es in den "Einstellungen" wirklich nicht mehr zu geben. Doppelklick zum Schließen gibt es auch nicht mehr. Habe beides aber nie so verwendet, desswegen ist es mir nicht aufgefallen. Es könnte aber noch entsprechende Einträge für die prefs.js geben.

    Die Lesezeichen werden mei mir immer in das aktive Fenster oder den Tab geladen.

    Multizilla und Prefbar benutze ich nicht (letzteres wieder abgeschafft, da ich diese recht selten benutzt habe)

    Gruss, Matthias
     
  5. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Also ich würde ja auch gern mal die Version 1.2.1 testen, allerdings ist mein erster Versuch kläglich gescheitert! :-(
    Nachdem ich die Programmdateien der 1.2 er Version auf einer anderen Partition als der Systempartition installiert hatte, stellte ich eine Image-Datei der Systempartition wieder her. Somit gingen alle Registryeinstellungen, die Mozilla vorgenommen hatte, verloren, die Programmdateien blieben allerdings da, wo sie waren. Da Mozilla aber weiterhin problemlos lief, habe ich es nie neuinstalliert und dachte, die Registryinfos sind nicht wirklich notwendig.

    Wenn ich jetzt die Dateien der nicht zu installierenden 1.2.1 er Version in den Programmordner von Mozilla kopiere, dann sind alle Einstellungen samt Mails weg, obwohl die Mails ja noch in dem Ordner unter Anwendungsdaten vorhanden sind. Die krieg ich aber zum Verrecken nicht mehr lesbar in Mozillamail dargestellt... also eigentlich seh ich gar nix! :-(

    Bringt es wohl was, wenn ich mir das Setup der 1.2.1 er Version ziehe und ebenfalls in meinen bestehenden Mozilla Programmordner installiere? Und wenn ja... wo bekomme ich diese Setup-Datei? Habe sie bisher noch nicht gefunden.

    Gruß, Marc

    P.S. Gibt es eigentlich Mozillamail auch als Einzelanwendung ohne Browser? Ich surfe inzwischen lieber mit dem Crazy Browser, da er bei mir bedeutend schneller startet und bedeutend schneller die Seiten aufruft.
    [Diese Nachricht wurde von UserError am 20.12.2002 | 06:32 geändert.]
     
  6. TSpawn1

    TSpawn1 Kbyte

    Registriert seit:
    29. September 2002
    Beiträge:
    224
    Hi Dieschi,hi leute!

    Danke für die Tips (brauch ich nicht selbst ausprobieren) Ich werd jetzt noch ne Weile bei meinem geliebten 1.1er bleiben. Rennt wie Oma`s Moppet und kann alles was ich will!

    Gruss
    Jürgen
     
  7. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Ganz ohne finanzielle Interessen läuft das nicht, da ca. 100 Netscapemitarbeiter zumindest an der Gecko-Engine mitarbeiten. Ist wohl eine Art Nadelstich von AOL gegen Microsoft, so nach dem Motto: "wir müssen nicht unbedingt den IE in unserer Zugangssoftware haben", was man ja an der Entwicklung eines Mailclienten für AOL auf Geckobasis sieht. Zudem wäre ein so großes Projekt nicht wirklich auf rein privater Basis in der Qualität zu stemmen (bei Linux und OpenOffice ist es ja mitlerweile ähnlich).

    Gruss, Matthias
     
  8. mamio

    mamio Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    23
    Grüß Dich Matthias,
    der Genuss von Glühwein, der übrigens mittlerweile 2,50 ? pro Tasse auf unseren Weihnachtsmärkten kostet, hat mich ein bisserl beeinflusst. Mit
    "Stellung nehmen" wollte ich nur hinterfragen, ob ich mit meiner Meinung richtig liege, dass der Mozilla Browser von Leuten gemacht wird, die keine finanziellen Erwartungen damit verknüpfen. Falls ich mit dieser Erwartung richtig liege, bekräftige ich hiermit mein Kompliment an die Entwickler dieses Browsers und auch an die Benützer dieses Programmes, die mit Ihrern Erfahrungen und Verbesserungvorschlägen dazu beitragen, eine gute Alternative zum IE6 am Leben zu erhalten. Dass der Dieschi anscheinend Probleme mir der Version 1.3.a tut mir leid, aber ich gehe davon aus , dass zwischen Ihm und Iron die "Drähte glühen", und dieses Problem mittlerweile behoben ist.
    (Ich hoffe, dass Iron dies liest) Ich finde es schon wichtig, dass ein Moderator in diesem Forum mit seinem Browser zurechtkommt und dann auch damit zufrieden ist. Übrigens: Ich freue mich, dass es in den Antworten auf meinem Beitrag sehr sachlich zugeht und ich bedanke mich hiermit bei Allen, die bereit sind zu helfen, selbst wenn es nur um ein eingebildetes "Problem" geht..
    Grüße aus München
    Martin Off
     
  9. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Die Datei heisst "registry.dat" und befindet sich im Order "/anwendungsdaten/mozilla". Früher gabs noch eine mozilla.ini im Systemverzeichnis, die scheint man aber nicht mehr zu nutzen. Dazu gibt es noch "mozregistry.dat" und "mozver.dat" im Systemverzeichnis. Letztere beinhaltet div. Versionnummern der einzelnen Module. Die erste scheint die eingerichteten User zu enthalten.

    Gruss, Matthias
     
  10. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Zur roten Schrift: Nach dem ich mich nun selbst mit der Übersetzung des Calendar beschäftigt habe, reicht schon in irgendeiner Sprachdatei ein nicht kodierter Umlaut oder ähnliches, um diese Fehlermeldung hervorzurufen. Ebenfalls sind falsche Platzhalter für Menütexte usw. eine Ursache. Wenn sich nun z.b. einer dieser Platzhalter zu einer neuen Version ändert, was des öfteren der Fall ist, können z.b. alte Sprachdateien für solche Fehler sorgen. Desswegen sollte man immer die alte Version vorher deinstallieren bzw. die neue Version in ein neues Verzeichnis installieren.

    Was funktioniert denn genau nicht? Bei mir geht es wunderbar mit den Tabs.

    Gruss, Matthias
     
  11. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Hallo,
    das hat nichts mit der Registry zu tun. Benutzt man die ZIP-Versionen (nicht die Installerversionen), steht ja nichts weiter in der Registry und wenn man dann auf eine neue umsteigt wird auch das alte Profil weiterbenutzt.
     
  12. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Seit der 1.0er habe ich aufgehört die betas zu testen (irgendwo bei 0.6 hab ich angefangen), da die Engine seit dem Zeitpunkt so gut läuft, so das ein Verwenden der betas nicht mehr zwingend notwendig ist - zumal der Mozilla mein Standardbrowser und Mailclient ist und ich diesen zum arbeiten brauche - halt keine Zeit für Experimente und Datenverluste.

    Es wird immer empfohlen die Vorgängerversion zu löschen (kann sonst u.U. eine unschöne rote Schrift im Mozilla geben). Ich benutze generell die Installerversionen, da diese eine Deinstallationsroutine mitbringen, die die Version soweit deinstallieren kann, dass alle Profildaten und Plugins erhalten bleiben und bei einer neuen Version nicht mehr manuell nachinstalliert werden müssen.

    Wenn du einen neuen Mozilla in ein neues Verzeichnis installierst, kannst du beliebige Mozillas nebeneinander betreiben (gilt für alle nach 0.8, da dort das Userprofil geändert wurde und ein Paralellbetrieb mit aktuellen Versionen das Profil zerstören kann).

    Am Ende ist es egal welche Installationsmethode du verwendest - funktionieren sollten alle, bedürfen aber unterschiedlicher manueller nacharbeiten, um Plugins usw. nutzen zu können.

    Gruss, Matthias
     
  13. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Was meinst du mit Stellung nehmen?

    Gruss, Matthias

    PS: Es ging übrigens nicht um die registry von Windows, sondern um eine Datei, die der Mozilla anlegt, in der er sich einige Dinge merkt und die beim normalen Deinstallieren des Mozilla nicht mit gelöscht wird bzw. man muss sie erst mal finden.
     
  14. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Meines Wissens soll das 1.2er Sprachpack passen.

    Gruss, Matthias
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Der Punkt ist eben "nach bestem Wissen". Wie schon erwähnt: Die vermeintlich gelöschten Daten waren nie weg, sondern unter WINDOWS/Anwendungsdaten/Mozilla.
     
  16. mamio

    mamio Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    23
    Grüß Dich Kalweit,
    danke für Deine Info zur Registry,
    soweit will ich gar nicht gehen, ich wollte eigentlich nur erfragen, wie es möglich ist, nach bestem Wissen gelöschte Daten doch da sind.. Wobei in diesem Fall ich dies begrüsse!
    Darf ich Dich bitten, auch zu Punkt 2
    "Kompliment zu Mozilla 1.3.a"
    Stellung zu nehmen.
    Gruß aus münchen
    Martin Off
    [Diese Nachricht wurde von mamio am 17.12.2002 | 23:05 geändert.]
     
  17. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Ich hab Mozilla seit 0.92 und bin über die Leistungs- & Stabilitätssteigerung erstaunt.

    Besonders als 0.96er war der mit seinem gif-bug kaum zu ertragen :-)

    Seither sind viele Features hinzugekommen und den Ideen der Entwickler scheinen keine Grenzen gesetzt.

    MfG

    Schugy
     
  18. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Das Profil wird in den "Anwendungsdaten" gespeichert - je OS an anderer Stelle zu finden (es sei denn du legst was anderes fest) - dessweiteren gibt es eine Datei namens registry.dat in der u.a. auch steht, wo der Mozilla nach dem Profil suchen soll.

    Gruss, Matthias
    [Diese Nachricht wurde von kalweit am 17.12.2002 | 22:12 geändert.]
     
  19. mamio

    mamio Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    23
    Hallo Dieschi,
    steig einfach um auf 1.3.a,
    da dieser ja auch alle Einstellungen übernimmt.
    Ich weiß, Du wartest immer auf die
    deutsche Übersetzung; trotzdem: bei diesem Forum kann Dir nichts passieren!!
    Gruß aus München
    Martin Off
    [Diese Nachricht wurde von mamio am 17.12.2002 | 21:00 geändert.]
     
  20. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    HI Matthias,

    hab jetzt was besseres gefunden um Mozilla 1.2.1 so richtig geil Tabbrowsen zu lassen: http://white.sakura.ne.jp/~piro/xul/_tabextensions.html.en#download

    Damit rennt das auch im 1.2.1er ...

    Da der 1.1er ja ne kleine ungefixte Sicherheitslücke haben soll (war irgendwo, glaube bei heise, zu lesen) steig ich jetzt doch um ... *endlich* ...

    Gruß, dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen