Mozilla Firefox 1.0: Config System und Cache Files?

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von hhonline, 9. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hhonline

    hhonline Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Heute habe ich Firefox 1.0, PCWelt Version, erfolgreich auf einem PC mit Win NT 4.0, SP6a, installiert und aktiviert (von PC Welt CD 1/2005).

    Leider gibt es zur permanenten Nutzung noch ein Problem.
    Firefox speichert Cache und Einstellungen auf Disk C:, genauer unter C:\winnt\Profiles\User Name\Anwendungsdaten\Mozilla\....

    Leider ist Disk C: schon fast voll.
    Wie kann man Firefox konfigurieren, daß ein User definiertes Directory auf disk D: verwendet wird?

    (Netscape 4.73 konnte das ja auch!)
     
  2. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    @ hhonline,

    solltest Du nicht nur den Cache nach D:\ auslagern wollen, sondern auch Dein Profil, dann versuche diesen Weg:

    schließe Fx; kopiere alle Dateien und Ordner Deines Profilordners in einen neu erstellten und benannten Ordner nach D:\ (bspw. D:\FxProfil); Öffne den Profilordner von Firefox Start | Ausführen | "<LW>:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe" -p; Lege namentlich ein neues Profil an; Zeige bei <Ordner wählen> auf bspw. D:\FxProfil und wähle <Fertig stellen>; Aktiviere in PM - Anzeige das neue Profil und setze bei <Beim starten nicht nachfragen> ein Häckchen;

    Bei dem nächsten Start von Fx sollte Dein neues Profil greifen.

    Schau mal!
     
  3. hhonline

    hhonline Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Danke für Eure schnelle Hilfe!

    Cache umlegen funktioniert! Allerdings sehr umständlich :aua: , insbesondere wenn man das für mehrere User machen muß.

    Aus Mozilla online help konnte ich entnehmen:
    On Windows XP/2000, the path is usually %AppData%\Mozilla\Firefox\Profiles\xxxxxxxx.default\, where xxxxxxxx is a random string of 3 characters. Just browse to C:\Documents and Settings\[User Name]\Application Data\Mozilla\Firefox\Profiles\ and the rest should be obvious.

    Für WinNT ist zwar nichts zu finden.
    Ich nehme aber an, daß die Variable %USERPROFILE% verwendet wird.
    Wenn man nun Firefox (im Installationsdirectory) konfigurieren könnte, das statt %AppData% oder %USERPROFILE% eine von mir systemweit definierte Variable verwendet wird, wäre mit einem Schlag für alle User alles erledigt.

    Gibt es da eine Möglichkeit, ohne den Code neu kompilieren zu müssen?
     
  4. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
  5. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    @ hhonline

    Das Problem mit dem plattenintensiven Cache habe ich hier sehr pragmatisch gelöst. Solltest Du über eine SCHNELLE Internetverbindung verfügen, kannst Du den Festplattencache getrost abschalten. Vorteile: Deine Festplatte wird beim Surfen weitgehend in Ruhe gelassen und nicht ständig mit überflüssigen Daten gefüllt. Keine Bange, der schnelle Cache über den Hauptspeicher bleibt dabei erhalten. Daher stellt sich keine ernsthafte Performance-Reduzierung ein.

    Abschaltung des Festplattencache unter Firefox:
    Extras, Einstellungen, Datenschutz, Cache, dort den Wert des Cache auf "0" (Null) einstellen. Danach möglichst die überflüssige Cache-Datei auf der Festplatte löschen.

    Viel Erfolg!
     
  6. hhonline

    hhonline Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Hallo Sinus,


    danke für Hinweis und Idee :) !

    Firefox funktioniert mit 0 Cache ganz gut, was mich überrascht hat. Habe alle meine User angewiesen diese Einstellung zu verwenden.

    :( Die Firefox Cache Delete Funktion schlug leider fehl. Habe die Datein mit dem Explorer glöscht.

    Grüße
    HH
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen