Mozilla "Seamonkey" Application Suite wird weiter existieren

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von malungu, 15. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. malungu

    malungu ROM

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    Es handelt sich nicht um eine Wikipedia-Seite zu Mozilla, sondern ein Wiki. Wikipedia ist eine Enzyklopädie, die die Wiki-Technik benutzt.
     
  2. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    Hallo,

    das war ein dämlicher Verbesserungsfehler meinerseits... kommt vor und wurde bereits ausgebessert, es ist natürlich ein Wiki-Eintrag.
     
  3. kheite

    kheite Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    13
    "Als Vorlage für die Neuentwicklung dient die Mozilla Application Suite 1.8 beta 1, die die Mozilla Foundation selbst nicht mehr weiterentwickeln wird."

    Ich kapiere nicht wieso Application als Sponsored Link dargestellt wird und was hat ebay damit zu tun? Werbung für neu und gebrauchte Mozilla Application! :confused:
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.482
    Das ist eine neue Werbeform bei der PC-Welt - hat mit dem Inhalt nichts zu tun...
     
  5. Adrianer

    Adrianer Byte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    12
    Nicht ein Toolkit, sondern "das" Toolkit was in Firefox und Thunderbird schon benutzt wird.

    XUL Runner hat mit dem "Community Seamonkey" projekt wenig zu tun.
    Der XUL Runner soll so zusagen die Kern Module von der "Gecko" Engine enthalten, so das andere Aplikationen darauf zugreifen koennen. Im prinzip geht es um das, das so wie in der "Suite", mehrere aplikationen einen Kern benutzen und nicht jede seinen eigenen - spar ungemein Systemressourcen.

    Nö, als vorlage wird die selbe Gecko-Engine dienen die für Firefox und Thunderbird 1.1 benutzt werden wird.
    Die MF plannt auch weiterhin alpha und beta Versionen der Suite raus zu bringen, nur die bringen keine Finalen Versionen mehr raus (obwohl das kann sich noch Ändern wenn das Community Projekt endlich startet - dann werden wohl alle Aenderungen von der community gemacht werden).

    Boris Zbarsky organiesiert nur das wiederbeleben der Suite im moment - wie er selber gesagt hat, hat er nicht die Zeit dazu um Team-Leader der Community Suite zu werden.
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.482
    Hast du ein aktuelles Architekturschema, wo man mal nachvollziehen kann, welche Module wo hingehören und was nun eigentlich geplant ist? Wenn ich mir das aktuell veröffentlichte ansehe, ist die Annahme von 2 Toolkits plausibel (Toolkit und xpfe). XUL Runner interpretiere ich eher in die Richtung, dass man alles aus dem UI rausnimmt, was da nicht hingehört - will sagen alle Funktionalität wandert in den XUL Runner und die Suite selbst ist nur ein UI dafür. Mit dem Ziel auch die Einzelanwendungen später auf den XUL Runner zu stellen - tät zumindest in meinen Augen einen Sinn ergeben.

    Gruss, Matthias

    PS: Mit "Vorlage" ist wohl eher der Entwicklungsstand gemeint, auf dem man aufbaut.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen