mp3 mit Nero brennen

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von wcol, 30. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wcol

    wcol Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    46
    Hallo,
    ich möchte mir für\'s Auto eine CD mit mp3-Dateien brennen. Die Dateien habe ich schon alle auf der Festplatte im mp3-Format.

    Wenn ich aber eine Audio-CD erstelle, wandelt Nero die mp3-Dateien wieder in wav-Dateien um. Verwende ich Daten-CD, habe ich keine Möglichkeit z.B. Pausen einzustellen oder die Lautstärke anzugleichen.

    Gibt es da bei Nero noch andere Möglichkeiten?

    mfg
    Willi
     
  2. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    Mit MP3 Gain (kostenlos und auch in deutsch) geht es. http://geocities.com/mp3gain. Wie bereits benannt die Mp3 mit Nero als Daten brennen. Die Reihenfolge der Lieder kannst Du anordnen indem Du vor den Mp3 mit umbenennen 001 usw. angibst.
    Roland
    [Diese Nachricht wurde von rolando62 am 04.07.2003 | 08:36 geändert.]
     
  3. wcol

    wcol Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    46
    Hallo Kokomiko,

    hab das Plug in für Nero gekauft und die Dateien damit konvertiert.
    Dort hab ich aber nirgens eine Einstellung gefunden, um die Lautstärke anzupassen. Auch in der Hilfe ist nur der Weg beim Brennen einer Audio-CD mit Hilfe des Filter Normalisieren beschrieben.

    mfg
    Willi
     
  4. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Der Trick ist, die mp3-CD als normale Daten-CD zu brennen, nicht als Audio.

    Du kannst sogar die Verzeichnisstruktur mitbrennen und so die mp3s z.B. nach Rock, Pop, Klassik ordnen.

    Blaupunkt Toronto 73 kann das z.B.

    Mit den Pausen weiß ich auch nicht weiter, habe da aber keine Probleme.

    Lautstärke kannst Du beim Rippen in Nero einstellen (wenn Du das Plugin gekauft hast), oder z.B. mit mp3gain angleichen (hieß doch so, oder? Guck mal mit Google).
    [Diese Nachricht wurde von Kokomiko am 01.07.2003 | 16:40 geändert.]
     
  5. sokie

    sokie Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    19
    Hallo Willi,

    Nein. Du beschreibst oben die beiden Möglichkeiten, die es grundsätzlich bei der Behandlung von (mp3)Audiofiles gibt. Diese beiden Möglichkeiten haben aber ganz unterschiedliche Ziele.

    - Daten CD hier werden die mp3 files im selben Format gespeichert, wie sie auf Deiner HD vorliegen. Mit solchen CDs kann man seine Dateien archivieren, und sie nur mittels PC oder MP3-Player abspielen.

    -Audio CD : Solche Cds lassen sich in "normalen" CD-Playern abhören. die Daten werden im cda-Format gespeichert, dass auf dem wav-format basiert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen