MP3-Player-Hersteller Rio wird geschlossen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von zorni, 29. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zorni

    zorni ROM

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    :heul: :aua: :heul:
    Das darf nicht wahr sein!!
    Einer der qualitativ besten MP3-Player-Produzenten schließt die Tore. Gott sei Dank gibts noch I-River, der sich vom damaligen Unternehmen "SonicBlue" abgespaltet hat und ähnlich tolle Produkte liefert.

    Der I-Pod Hype ist ja neuerdings kaum auszuhalten!!

    :spitze: I love my Karma!!!
     
  2. casa73

    casa73 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2000
    Beiträge:
    198
    Wenn man mal bei eBay.com nach den Rios sucht, findet man fast ausschließlich Refurbish-Geräte. Das war der Grund, warum ich mir keinen Rio gekauft habe.

    Wahrscheinlich war denen der Reparaturaufwand während der Garantiezeit zu hoch..... :p
     
  3. CRizi

    CRizi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2000
    Beiträge:
    168
    Also ich bin mit meinem Rio Volt SP 250 vollauf zufrieden, seit 3,5 Jahren :) (ist zwar ein MP3-CD-Spieler, aber gehört ja schließlich auch dazu).

    Und Apple bietet "günstige Einstiegsprodukte" an?? Wäre mir neu :D
     
  4. Guybrush

    Guybrush Kbyte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    461
    Sofern man den shuffle als ein solches bezeichnen kann schon... ;)

    Ich bin noch einer der wenigen glücklichen besitzer eines RioCar players, zu dem es bis heute keine vernünftigen alternativen gibt... :cool:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen