MP3 Player kompatibel mit itunes?

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von Forest Fairy, 27. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Forest Fairy

    Forest Fairy Byte

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    ich habe vor mir einen MP3 Player zuzulegen, im Grunde hab ich mich auch schon für den Trekstor i.beat Organix entschieden.
    Ich habe itunes auf meinem Rechner, wo ich auch öfter Musik downloade.
    Ist es nicht so, dass itunes ein spezielles Dateiformat für seine Lieder hat damit die geschützt sind?
    Woher weiß ich ob ich mit dem MP3 Player die Lieder von itunes hören kann?
    Die Lieder die ich von itunes auf meinem Rechner hab, sind im MPEG4 Format und ich bin mir eben nicht so sicher ob das alle MP3 Player abspielen können.
    Kann mir da jemand weiter helfen?


    Danke schonmal im vorraus.
     
  2. playmobil

    playmobil Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    350
    Lieder aus dem iTunesMusicShop laufen nur auf dem iPod.

    Das Dateiformat ist ein mehrfach verschlüsselter AAC-Dialekt mit der Dateiendung .m4p , *p steht für protected. Das ganze hat 128 kbps konstante Bitrate (CBR).

    Es ist also genau dasselbe das protected WMA/ASF von Musicload, welches auch nur auf wenigen Player läuft.

    Das ganze dient der Kopiersperre und der Kundenbindung.

    Lösung:
    Wenn Du eventuelle Qualitätseinbußen (möglicherweise Klickser im Lied, Transcodierverluste) in Kauf nimmst, kannst Du Deine ohnehin nicht berauschendklingenenden 128 kbps m4p auf eine AudioCD brennen und diese als mp3 wieder importieren. Umständlich, unnötig, aber durchaus möglich.
     
  3. Forest Fairy

    Forest Fairy Byte

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    12
    Das ist ja wirklich umständlich aber muss ich dann wohl so machen. Einen iPod wollte ich mir nicht kaufen. Von denen bin ich nicht begeistert, schon gar nicht von dem Preis-Leistungs Verhältnis.
     
  4. playmobil

    playmobil Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    350
    Kann ich nachvollziehen, selbst der das Zäppchen iPod Shuttle, kostet ja schon 100 Euro, dafür gibt's zwei andere beim Media Markt. ;)
     
  5. Dragonmaster

    Dragonmaster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    548
    ...und die zwei haben dann sogar Displays, auf denen man sich die Lieder direkt aussuchen kann...
     
  6. Forest Fairy

    Forest Fairy Byte

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    12
    Den iPod Shuffle finde ich von den ganzen iPods ja am sinnlosesten, wenn der die Lieder wirklich nur per Zufall wieder gibt. Diese Funktion haben andere MP3 Player sicher auch, neben den ganzen anderen nützlichen Funktionen wie: Lieder aussuchen... :aua:
    Ich finde die Hersteller könnten die legal-kaufenden Musikfreunde ruhig etwas mehr unterstützen indem sie es einem nicht so schwer machen die runtergeladene Musik ohne Probleme zu nutzen. Dass das so schwierig ist wusste ich vorher nicht, da hätte ich mir das sicher noch mal überlegt ein paar Lieder zu kaufen.

    Aber vielen Dank für Eure Hilfe :)
     
  7. playmobil

    playmobil Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    350
    ;) der ipod Shuffle kann Musikstücke auch ohne Shuffle abspielen, intresssanter wird er dadurch aber auch nicht. Ist halt ein Zäppchen für Neureiche.

    Ansonsten pfeife wir doch eigentlich alle auf DRM, egal ob von Apple oder MS.

    Unterstützung stelle ich mir so vor: die Konzerne pfeifen aufs DRM und unterstützen LAME-mp3 oder "Ogg-Vorbis gapless", das ganze wird dann für nicht mehr als 25 Cent pro Einzeltitel verkauft und wir unterstützen dann die Umsätze.

    Bis zu diesem Punkt, lohnt es sich nicht mehr sich mit Kopiersperren oder DRM auseinanderzusetzen.

    Gute Idee?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen