MP3-Player mit 512 MB bei Aldi Süd

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Landgraf, 16. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Landgraf

    Landgraf Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    25
    Hallo, lieber Redakteur(in)..
    ALDI verschweigt es doch nicht, schau mal:

    * 512 MB eingebauter Speicher für bis zu 16 Std. Musikgenuss (ca. 320 Songs)*
    * WMA bei 64 Kbps, durchschnittlich 3 Min./Song
    * SD/MMC Kartenslot zur Speichererweiterung
    * auch als Datenspeicher nutzbar
    * extra großes, invertiertes LCD-Display
    * DRM-fähig – Wiedergabe von legal heruntergeladenen Songs
    * einfache Titelsuchfunktion durch Navigationsmenü
    * USB 1.1 Schnittstelle (USB 2.0 kompatibel)
     
  2. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    Hallo,

    Sie haben Recht, das habe ich heute heute morgen schlichtweg übersehen. Der Artikel wurde angepasst.

    Aber die Redakteurin verbitte ich mir :-)
     
  3. WebMentor

    WebMentor Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2000
    Beiträge:
    47
    Ist Tevion ein neuer Name für Medion?
    Wir haben das gleiche Teil kurz nach Weihnachten bei Aldi für 60 Euro gekauft.
     
  4. Huey

    Huey Byte

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo WebMentor,
    Tevion ist Medion, nur ein anderes Label. Wie ist denn das Teil, taugt es was? Und, was besonders interessiert, kann es 1GB-SD-Karten lesen?
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.:)
    Gruß
    Huey
     
  5. WebMentor

    WebMentor Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2000
    Beiträge:
    47
    Hallo Huey,

    Sound ist ok.
    Es wäre schön, wenn man auch Songs direkt mit dem Teil löschen könnte.
    Ich habe es überhaupt noch nicht mit einer Karte probiert.
    Mein Modell hat wohl ein Speicherproblem mit dem internen Speicher, das Aktualisieren des Index dauert ewig und bricht manchmal ab.
    Leider Kassenzettel verloren und noch keine Zeit gehabt an Medion einen Kulanzbrief zu schreiben.
    Display ist i.O., auch die Auswahl nach Alben, Interpreten etc.

    Gruß Andreas
     
  6. Huey

    Huey Byte

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    9
    Hi Andreas,
    danke für die prompte Antwort :danke:
    Gruß
    Huey
     
  7. mike301243

    mike301243 Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2000
    Beiträge:
    181
    Mit der DRM-FÄHIGKEIT zu werben, das ist so, wie die Werbung eines Porsche für die ausschließliche Benutzbarkeit des ersten Gangs
    Aldi: Verars**** kann mich mich selbst!
     
  8. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Wie meinen?
    Wo liegt bei DRM eine Einschränkung der Leistungsfähigkeit?

    So, wie DRM bei einigen Anbietern angewandt wird, ist es eine Frechheit, aber prinzipiell finde ich den Schutz der Lizenzen sehr gut.

    Und wer sich so jämmerlich darüber aufregt, ist wahrscheinlich nicht bereit, für die Ware, die er "erwirbt", zu bezahlen...
     
  9. Huey

    Huey Byte

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo allerseits,

    hab's gekauft und bin zufrieden, aber nicht soooo begeistert.

    1 GB-Karten schluckt er. Womit nicht geworben wird, aber vorhanden ist: :)
    - Sprachaufzeichnung
    - 5-Band Equalizer mit diversen Sound-Presets

    Minus: :(
    - Er ist etwas leise
    - Die Schrift ist arg klein, eher ein Ameisen- als ein Mäusekino.
    - die Datenbank-Organisation dauert in der Tat etwas lange (geht aber noch).

    Viele Grüße
    Huey
     
  10. 100%SCHLECHT

    100%SCHLECHT ROM

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo allerseits,
    ich hab mir den Player heute gekauft und auch eure Kommentare in Erwägung gezogen:)
    Wollte mal meinen ersten Eindruck zu de Player schildern, wens interessiert, liests sich durch, wen nicht, tja...
    Mein erster Eindruck in bezug auf das Äußerliche war, das er vom Design her ansprechender ist als auf dem Prospekt ersichtlich.
    Jedoch machten die beigelegten Kopfhörer einen doch recht billigen Eindruck auf mich.
    Als ich nun die ersten Lieder auf den Player geladen hatte, (was übrigens problemlos ging, da das Gerät als Massenspeicher von Windos Xp erkannt wird) fiel mir als erstes der schlechte Anschlag der Tasten auf. Vor allem bei den vier Navigationstasten auf der Frontseite des Players ist bei mir jedesmal ein lautes und komischerweise bei jeder der vier Tasten unterschiedliches knacken zu hören und auch den Druckpunkt dieser Tasten fand ich nicht angenehm und zusätzlich nicht einheitlich, was dazu führt, dass man nie weiß, wie stark man nun drücken muss.
    Eigentlich schade, da man gerade diese Tasten sehr häufig für die Menüführung benötigt. Und genau hier komme ich zu den Dingen, die mir positiv aufgefallen sind. Denn von der Menüführung bin ich ansonsten sehr angetan. Sie ist absolut selbsterklärend und auch wenn das Display natürlich relativ klein ist, kann man die dementsprechend kleine Schrift meiner Meinung nach problemlos lesen.
    Vor allem eine vernünftige Musiknavigation war mir vor dem Kauf des Players wichtig, da sich sonst große Mengen an Songs nur schwer verwalten lassen. In diesem Punkt wurde ich nicht enttäuscht, so kann man die Songs nach Titel, Albun, Künstler und Genre suchen und nach bedarf zB. alle Titel von Küntler X abspielen lassen.
    Komm ich nun zum Klang des Players:
    Auch ich fand den Sound etwas zu leise und mit den mitgelieferten Kopfhörern nicht wirklich ansprechend. Als ich jedoch meine Sony Kopfhörer anstatt der mitgelieferten Ohrstöpsel verwendete, klang der Sound echt akzeptabel und man konnte es nun auch von der Lautstärke her krachen lassen:)
    Ich denke, alles andere, was mir aufgefallen, ist wurde schon erwähnt.

    Fazit:
    Für den Preis ist der Player in Anbetracht seiner Funtionalität echt ein Schnäppchen(z.B:Musiknavigation, Erweiterung des Speichers, Diktierfunktion):)
    Schade nur, dass die Tasten so billig wirken und so schwer zu bedienen sind:heul:
    Wenn man allerdings über dieses Übel hinweg sieht und sich bessere Kopfhörer zulegt,(sofern man nicht schon welche hat:)) kann man wohl mit dem Player durchaus seinen Spaß haben. Wie lange, kann ich natürlich nicht sagen, da man nach vier Stunden wohl kaum Aussagen über die Lebensdauer machen kann...
     
  11. Huey

    Huey Byte

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo allerseits,

    ich kann alle vorgenannten Details von 100%schlecht (welche ich nicht schon selbst schrieb) bestätigen, passt wie die Faust aufs :topmodel: .

    Viele Grüße
    Huey

    edit: Zusatz "von 100%schlecht"
     
  12. DerBayer

    DerBayer ROM

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo auch von mir :)
    Ich habe mir am Montag auch den MP3-Player beim ALDI gekauft. Kann mich nur meinen Vorrednern anschließen, allerdings mit einer kleinen Ergänzung:

    Das Teil funktioniert nicht unter Windows 98!

    Zu Windows 98SE kann ich leider nix sagen, da ich es nicht habe ;) Unter WinXP null problemo aber unter Win98 läuft der mitgelieferte Treiber nicht :(

    Hab mal 'ne mail an den Support geschickt in der Hoffnung, dass die wissen wie ich es unter win98 ans laufen kriege.

    Für diejenigen, die es interessiert:
    Hab den Player an zwei PCs getestet.
    1. Pentium II 350MHz, 160MB RAM, 8,4GB HDD, Win98 (ohne Servicepacks, o.ä.)
    --> Wird vom System als USB-Gerät erkannt, aber Windows behauptet, dass kein passender Treiber gefunden werden konnte. Eine manuelle Installation des Treibers von CD (über das CD-Menü) lief glatt, aber der Player wird nicht als Wechseldatenträger erkannt.

    2. Pentium III 500MHz, 512MB RAM, 20GB HDD, ebenfalls Win98 (mit allen verfügbaren Servicepacks)
    --> Anschluß an USB-Port (Player ausgeschaltet): Player reagiert nicht.
    --> Anschluß an USB-Port (Player eingeschaltet): Player geht aus (Display wird schwarz) und windows meldet auch kein neues USB-Gerät.

    Hoffe die Info ist für irgendwen interessant^^ Werde doch wohl nicht der letzte Win98er sein :D

    Gruß
    DerBayer

    P.S.: Falls jemand ne Idee hat, wie ich den Player ans laufen kriege bin ich für alles offen ;)
     
  13. Big Creek

    Big Creek ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    Vorab mal die Info, dass auch 4GB SD Karten geschluckt werden.

    Trotz des positiven Gesamteindrucks fiel mir eines jedoch negativ auf. Und zwar wirft er die Reihenfolge zum Abspielen total durcheinander.
    Es fiel deshalb auf, weil er die Track eines Hörspiels komplett durcheinander würfelt. Trotz der Einstellung "Normal" unter dem Menü "Wiedergabe" und dem mehrmaligen (alphabetischen) umbenennen der ID3 Tags konnte ich keine vernünftigen Abspielreihenfolge erzielen. Hat hier jemand von euch schon Erfahrungen ?
    Danke im Voeraus für eure Antworten :bussi:

    Gruß
    Big Creek
     
  14. Markussovic

    Markussovic Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2000
    Beiträge:
    63
    Wie kommst Du darauf, daß 4 GB-Karten funktionieren!? Ich hab's mit zwei verschiedenen probiert, hat nicht geklappt.
    Muß dazu sagen, daß der Kartenleser meines PCs schon nicht damit zurecht kommt, wobei ich, wenn ich den mp3-Player über USB anhänge, wohl Dateien rüber schieben kann, der Player erkennt sie jedoch dann auch nicht. Weiß jemand, woran das liegt!? Gibt's da 'nen Trick?

    Bevor ich nun mit 2GB das Gleiche erlebe: wer kann mir genau sagen, wieviel GB der Player wirklich schluckt??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen