MP3s aus dem Web-Radio

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von vinnjer, 19. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vinnjer

    vinnjer Byte

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    79
    ----Auszug Artikel--------------------------
    Der Empfang von Web-Radio ist jedoch nichts anderes als ein permanenter Download, der sich ohne Flatrate schnell als teures Vergnügen entpuppt. Pro Stunde und Sender empfangen Sie bei einer Bit-Rate von 128 KBit/s rund 1,3 GB Daten.
    --------------Auszug Ende----------------------------
    @Redakteur
    Ich komme also rein rechnerisch bei :

    DSL 1024 kbit/s auf ca 450 Megabyte pro Stunde (bei Vollast).
    wären dann bei 2048 kbit/s ca 900 Megabyte pro Stunde
    und bei 3072 kbits/s auf 1350 Megabyte pro Stunde.

    Ich gehe also davon aus daß Ihr Wert von ca 1,3 GB pro Stunde nur bei dem 3072 kbits/s DSL anfällt.

    Oder liegt ich da falsch ?
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Also ich komme bei 128Kbit/s auf 57,6MB/h. Die 1,3GB dürften also erst nach 22,5 Stunden anfallen.

    Gruß, Magiceye
     
  3. MastaKilla34

    MastaKilla34 Kbyte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    356
    Kleine freud'sche Fehlleistung des Autors am Rande.
    Bei 1,3GB/h gäb's wahrscheinlich auch nur Volumentarife seitens der ISP... :D

    Ein anderes kostenloses Mitschneide-Tool für Shoutcast-Streams ist übrigens Streamripper32, Download hier .

    Gruß
    Kurt
     
  4. Brucks

    Brucks ROM

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Die Web Radios sind wirlich eine nette Sache zum Anhören, aber Aufzeichen ist doch fast nicht möglich. Wer will schon Lieder in seiner MP3 Sammlung, bei denen der Anfang fehlt, der Moderator gegen Ende ins Lied quatscht, oder das Ende gleich mit Promo abgeschnitten wird???

    Falls jemand Sender kennt, bei denen das nicht der Fall ist und die in 128kBit/s senden, könnte er die ja mal posten, wäre nett :-).
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    also ich hatte 1,3 GB locker zusammen, ich hatte auch 20 Sender gleichzeitig empfangen und gerippt.
     
  6. NeueMedien

    NeueMedien Byte

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    52
    Ich benutze seit einigen Wochen den Quintessential-Player (QCD). Für alle Sprachfaulen gibts dafür auch ein deutsches Sprachmodul. Das Teil legt für jeden Stream einen eigenen Ordner an vorher definierter Stelle an. Tracks werden problemlos aufgezeichnet. Es gibt eine Skip-Track-Taste. Gefällt einem der gerade laufende Titel nicht, drückt man diese, und der Titel wird nach Ende wieder von der Fepla gelöscht. Als Startpunkt nehme ich auch shoutcast.com. Es gibt durchaus einige Streams, die werbefrei senden. Hervorragend ist die Sortierung nach Musikstil und Bitrate. Einfach mal durchprobieren. Meine Erfahrung: Besonders französische Sender quatschen viel dazwischen oder senden undefinierte Streams, bei denen die Tracks nicht automatisch separiert werden können.

    HTH

    Bert
     
  7. MastaKilla34

    MastaKilla34 Kbyte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    356
    Hallo!
    Wenn du auf Pop/Rock/Alternative Rock/Retro stehst, sind zum Beispiel die Shoutcast-Sender MediaMerlin Classic (192 kbit/s), Argo Radio (192 kbit/s), Argo Radio for Tat (192 kbit/s) eine gute Wahl. Streamen die Tracks am Stück, ohne Überblendungen und teilweise komplette Alben!

    Ansonsten hilft bei zigtausend Webradios wohl nur : Suchen! Aber glaube mir, es lohnt sich!

    Wer gibt bei dem Angebot noch Geld für Musik aus? :)

    MfG
    Kurt
     
  8. Qnkel

    Qnkel Byte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    37
    Das mit dem Web-Radio is ne geile Sache. Werd ich mal ausprobiern. Wollt eigentlich die Technik nehmen, das über das Radio aufzunehmen. Aber bei uns ist der Radio-Empfang nicht so prall.
     
  9. Qnkel

    Qnkel Byte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    37
    Kostet der Station Ripper 1.13 noch nix?? Lade gerade den 2.05b und der soll 14,99 $ kosten!
     
  10. MastaKilla34

    MastaKilla34 Kbyte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    356
    V2.00 ist auch noch kostenlos
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen