Mp3s - Unterschiede hörbar?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Gast, 6. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    ganz genau 3 Stück ! erstens, ich mag keine "beschnittene Musik" 2. was ich haben will kaufe ich mir im original, und wenn ich drann komme sogar als MFSL CD !
     
  2. Gast

    Gast Guest

    vor allem klappen dann auch die Opt. Ein und ausgänge nicht mehr :motz:
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Soundblaster Live Expirience mit Opt. Ein und ausgängen.
    Ist zwar nicht das allerneuste, aber besser als die onboart sachen auf jeden fall-
     
  4. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    ob Du es hörst kannst Du ganz einfach feststellen...............mach einfach mal einen Besuch bei einem Hörgeräte-Akustiker.
    Verallgemeinern kann man es natürlich nicht,da es von Mensch zu Mensch verschieden ist.


    @Schloesser33

    lechz,sabber :)
     
  5. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    es allerdings einige die Live absolut nicht zu bieten haben und die ohne Studiotechnik nicht eine einzige CD/Platte verkaufen würden ;)

    was die Dynamik betrifft............steht und fällt mit den Komponenten der Anlage

    was den Tonumfang betrifft hast Du natürlich recht.
    Grafisch umgesetzt würde Popmusik eine fast gerade Linie ergeben,während z.B. Metal und Klassik eine Wellen- bis ZickZack Linie herauskommt
     
  6. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    whisky, dann hätteste ja meinen post auch verschieben können... :(
    ich habs mal gemacht!

    vergesst MP3 und CD :) Live ists am besten :cool:

    wenn ich klassik auf cd oder mp3 höre, dann bekomme ich immer den eindruck, dass das medium die dynamik nciht richtig wieder geben kann. kann das sein?
    Anderseits, wenn ich Paules Sean da rumjaulen höre, dann besteht zwischen cd und 128Kb/s für mich kein unterschied!
    Und bei Metal muss die Qualitätä mindestens 192kb/s haben, damit das an die cd rankommt. bei 128 hör ich sofort Unterschiede raus! Ich denke mal das liegt an dem Tonumfang, oder? Wenn ich son Popsong, bestehend aus zwei Akkorden, höre, wo noch nen Sänger im Hintergrund rumheult, dann ist das nicht so schwr darstellbar wie nen ganzes Synphonieorkester oder Gitarrenriffs+Solo.
     
  7. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @Schloesser33

    ist mir klar ;) fällt mit ALDI und Co Brüllwürfeln etc.unter seelische Grausamkeit.

    Ich habe nur deswegen Stücke genannt,damit der interessierte User es mal nachvollziehen kann.
     
  8. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    wie ich heute schon einmal geschrieben habe............."Der Ring" z.B. kommt als Mp3 nicht wirklich gut...........und um ein weiteres Beispiel zu bemühen."Symphony No.3 in C Moll,Op.78 von Saint-Saens" als Mp3 = :kotz:
     
  9. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    ein klares "Jein" :D.............kommt auch auf die Musikrichtung an ;)
     
  10. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    wird auch auf eine Definitionsangelegenheit hinauslaufen ;)
     
  11. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    ich zum beispiel ;)
     
  12. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    das ist natürlich Stoff für einen neuen Thread :D

    da geben sich die Leute alle nur erdenkliche Mühe,um die Songs zu arrangieren,und dann wird die ganze Arbeit mittels Equalizer zunichte gemacht :D..............läuft dann im Endeffekt allerdings wieder mal auf einen "Glaubenskrieg" hinaus ;)


    edit:

    @Profus

    wenn man eine "vernünftige" Anlage hat,lohnt es sich für Otto-Normal-User gar nicht den PC mit der Anlage zu verkabeln,und der echte Musikliebhaber (Stichwort Audiophil) wird auch den Genuß der Anlage dem PC vorziehen.
    Ganz davon abgesehen,das der "Musik-am PC-Hörer" in den seltensten Fällen qualitativ hochwertige Lautsprecher am PC verwendet. ;)
     
  13. Profus

    Profus Guest

    Wenn Du eine vernünftige Soundkarte hast und die über ein optisches Kabel mit der Anlage verbunden ist, wirst Du keinen Unterschhied hören. Voraussetzung ist natürlich ein gute Qualität der mp3?s.
    Wenn ich über ein normales Chinch-Kabel rausgehe, höre ich auch Unterschiede....
     
  14. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    ja, und wende noch nen equalizer hast, dann wirds noch besser!

    ich habe alle Metallica, Onkelz und Rammstein Alben auf CD und auf PC :) das sind so um die 30 Alben, also so ca. 500 MP3s Aber was macht man nicht alles als treuer fan *g*
    und winamp5 gefällt mir am besten um die abzuspielen!
     
  15. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    jetzt darfst du auch erklären wo der unterschied liegt...
     
  16. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    An der Stelle möchte ich mal eine Lanze für Yorgos brechen.
    Auch ich höre einen gewaltigen Unterschied zwischen mp3 und normaler Audio-CD.
    Ab >190kbS kann ich es ertragen.

    Gruß,
    Jens

    PS: hab auch ausschließlich von meinen Original-CDs gezogene MP3's.
     
  17. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @whisky

    das hat mit Einbildung nichts zu tun :D ...........für HipHop/Pop-Trallala oder Techno-BumBum reicht Mp3 ja aus,aber "Der Ring" z.B. kommt nicht wirklich gut ;)
     
  18. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Keine....................meine Anlage würde glatt :kotz: wenn ich ihr das zumuten würde :rolleyes:
     
  19. Gast

    Gast Guest

    das weis ich nicht, habe aber zwichenzeitlich das ganze mal vom PC aus gemacht, meine teure Soundblaster Soundkarte sollte das ja auch schaffen:D
    Es bleibt dabei, die unterschiede sind da !
     
  20. Gast

    Gast Guest

    Wenn ich das aber nicht auf einem Stand Alone Player laufen lassen kann, dann kann ich auch keinen vernünftigen test durchführen:heul:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen