1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MPEG-2-Karte als Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von chriskross-76, 11. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chriskross-76

    chriskross-76 Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    22
    Weil mein PC Probleme mit der Grafik hat, hätte ich eine Frage :

    Kann man prinzipiell eine MPEG-2 Karte (ich habe die DVDPlayer von videologic) als Grafikkarte benutzen? Vielleicht hören dann die Konflikte in meinem PC auf...

    Danke, Christian
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Da ich davon ausgehe , das das eine Karte ist , bei der erst das Bild von der Grafikkarte an die Mpeg2-Karte geführt wird und dann erst an den Monitor :

    Nein es geht nicht . Die Mpeg2-Karte "fügt" nur das Videobild in das Monitorbild ein , ohne Grafikkarte geht es nicht . Was für Konflikte ?

    MfG Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen