1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mpeg auf DVD - Hänger!?!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von D3v1L, 12. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. D3v1L

    D3v1L ROM

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Guten Tag zusammen,

    Ich hätte da ein kleines Problem und weiss, dass hier recht schlaue Köpfe am Start sind :-)

    Habe paar Filme (privat) noch auf meinem Rechner gehabt (.bin Datei)! Habe diese in eine Mpeg umgewandelt und diese dann auch auf eine DVD gebrannt. Soweit so gut.

    Nun hab ich folgendes Problem: Mein DVD-Player erkennt die DVD und spielt diese auch ohne Probleme ab. Jedoch hat er zeitweise hänger drin! Dh. es kommt vor, dass er teilweise das Bild verzerrt oder dieses schneller oder kürzer abspielt! Das kommt vielleicht alle 10 sek. vor je nach Film!

    Habe schon andere Mpeg´s auf einen DVD gebrannt und da ist es genau das selbe. Bei einem mehr, beim anderen weniger aber jeder Film hat kleine Hänger drin ... Warum ist meine Frage?

    Hab ich vielleicht falsch gebrannt? Habe die Disk mit 2x(fach) gebrannt (mehr geht auch nicht)

    Hat jemand vielleicht Tipps für mich oder vielleicht eine Idee wie ich das reduzieren kann ... Es nervt doch nach einiger Zeit :-)

    Vielen Dank schonmal im Vorraus!

    GrEEtZ
    D3v1L
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    MPEGs nicht als Daten-DVD brennen, sondern eine richtige Video-DVD erstellen! Daten-DVDs entsprechen keinem für DVD-Player festgelegtem Standard, Video-DVDs hingegen schon.
     
  3. Testsetter

    Testsetter Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    212
    Lese ich da nicht etwas von einer .bin-Datei?? Warum brennst du es nicht entsprechend? ;-) Es wird doch einen Grund haben warum DU so eine bin+cue-Symbiose erstellt hast...
    Weiterhin kommen einige DVD-Player mit unterschiedlichen Rohlingsmarken besser zurecht, als mit anderen.
    Probier mal und wenn das nicht klappt, sagst du welcher DVD-Player, Brenner, Brennprogramm (Version) oder Authoringtool und Rohlingsmarke + oder - du benutzt und wie dein Vorgang bis zum Brennen war.
     
  4. D3v1L

    D3v1L ROM

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Danke für die Antworten!

    Warum ich die .bin/.cue Datei nicht einfach so brenne?

    Hab mir zu diesem Thema schon paar Theards angeschaut nur leider hab ich keinen Schimmer was .bin Datein betrifft!
    Wüsste also garnicht, wie ich diese .bin/.cue so brennen kann, dass ich diese dann auch abspielen lässt! :-)

    Noch dazu, ich habe Nero StartSmart und da kann ich nur "DVD-Video Datein brennen" machen ...

    Hmm so ein Mist :-)
     
  5. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...dann frag den (oder die), der dir diesen "Film" besorgt hat...

    tss, erst was aus dem Netz ziehen und dann nichts damit anfangen können...:mad:
     
  6. D3v1L

    D3v1L ROM

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Nein so stimmt das nicht :-)

    Mein Sohn hat diese Videos für mich gemacht als er hier zu besuch war! Diese würd ich halt gerne brennen da ich nichtmehr viel Platz auf der Platte habe! Jedoch bin ich nicht der Pc-Profi was solche sachen angeht!
    Habe dann aus der .bin einen Mpeg Film gemacht und diesen als Daten-DVD gebrannt

    Leider ruckelt es zu häufig
     
  7. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
  8. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...soso. Er hat dir also Images von DVDs auf die Platte gelegt....

    ...dann mach das doch. Die Hilfe-Funktion von Nero beschreibt die Vorgehensweise eigentlich sehr genau...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen