MPEG Datei-Grösse

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von weberju, 26. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. weberju

    weberju Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    71
    In der PC-Welt (SOHeft) steht, dass eine Stunde TV in MPEG ca. 2GB groß ist.
    Wenn ich mit Nero-Vision eine TV-Sendung in MPEG aufnehme, komme ich auf ca. 4GB. Mache ich etwas falsch?
    Hintergrund:
    Ich habe ein 4,5 stündige TV Sendung mit NeroVision 4 aufgezeichnet. Die MPEG ist 14,6 GB groß.
    Ich habe in der Vergangenheit die Datei mit Pinnacle Studio zerlegt und auf 3 DVD`s verteilt. Das ist sehr Zeitaufwändig.
    Kann mir jemend einen Tip geben, wir ich solche Dateien schneller auf DVD bekomme ? - ohne grossen Qualitätsverlust.
    Danke
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Die Größe der aufgezeichneten MPEG hängt von der eingestellten Video-Bitrate ab.

    MPEGs ohne stundenlange Neukodierung auf DVD: http://sele.joomble.de/ (alle Wege außer den mit Nero)
     
  3. weberju

    weberju Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    71
    Hallo. ich muss doch nochmals auf das Thema zurückkommen.
    Inzwischen sind mit einige Dinge klargeworden, was z.B. die Grösse der Aufnahmedatei angegeht.
    Frage:
    Wie kann ich die Videobitrate einer mpeg-Datei verändern damit sie kleiner wird ?
    z.B. aufgenommen mit 720x576 frames (DVD-Qualität) umwandeln in 352x576 (Longplay ?) Habe es mit Nero7 versucht, Vorgang wurde dauernd abgebrochen. Datei mit ProjectX bearbeitet, ohne Erfolg. (Ich komme mit den Einstellungen nicht klar)
    Kann mir jemand einen Tipp geben ?
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ....hast du schonmal versucht, das Handbuch von NeroVisionExpress zu lesen? Da steht alles - auch die kleinsten Einstellungen - haargenau beschrieben...
     
  5. weberju

    weberju Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    71
    ...habe ich....es wäre wunderbar wen es auch funktinieren würde...
    Bis zur Grösse DVD5 gehts...danach verarbeitet Nero nur noch den Beginn der Datei und bricht dann ab oder meldet "Brennfehler". Schaue ich dann in die LOG-Datei kann ich keine ungereimtheiten finden. Arbeite weiter daran, kann sein, dass mein Windows XP ein bisschen zerschossen ist. (2Jahre). Wegen Hardwarewechsel muss ich sowieso neu installieren. Probiere dann das Ganze nochmals auf einem neuen System...
    Grüsse
     
  6. Graszupfer

    Graszupfer Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    19
    geh mal hier drauf
    und lad super runter da kann man glaub ich die bitrate einstellen.
     
  7. weberju

    weberju Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    71
    Danke für den Hinweis. Habe das Programm runtergeladen und teste es gerade. In der Tat man kann jede erdenkliche Auflösung einstellen.
    Gruß
     
  8. weberju

    weberju Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    71
    Hier das Ergebnis: das Programm funktioniert einwandfrei. Prima Sache. Zusammen mit dem Programm ProjectX kann man die Dateien jetzt so einstellen, dass man sie in allen Grössen und Auflösungen verarbeiten kann. Sogar das sehr empfindliche Studio 10+ von Pinnacle spielt mit.
    Grüsse und nochmals vielen Dank für die Hilfe...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen