MPEG II Spitter

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Fuhrmeister, 9. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fuhrmeister

    Fuhrmeister Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2001
    Beiträge:
    455
    Ich suche ein Programm mit dem man MPEG II Daten splitten kann nach MB gesplittet.Die Größe liegt bei 3GB deshalb kann ich es nicht auf CD Brennen und es muss gesplittet werden

    Danke für eure Antworten schon mal im Voraus
     
  2. Gilgamesch2

    Gilgamesch2 ROM

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    3
    Hi,
    leider keine Lösung sondern eine Frage, bevor ich sie als ganz neues Thema eingebe:
    Was sind mpeg2-Datein, bzw. welche Endung haben sie ? Denn ich möchte einen 1 GB großen Film auf CD brennen, der hat aber die Endung *.mpg(mpeg), läuft über den WMedia-Player. Ich brauch sie aber nicht in ein anderes Format umwandeln, da ich den Film eh nur über PC schauen will.
    Kann ich hierfür auch die gleichen Programme benutzen, die in den Antworten bisher genannt wurden oder brauch ich dafür was anderes? Danköö und Tschö,
    Gilga
     
  3. Fuhrmeister

    Fuhrmeister Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2001
    Beiträge:
    455
    Das war schon als standart drin .

    MFG M. Fuhrmeister
     
  4. Kannste doch selber berechnen ;-)

    144 MIN / 2550 MB* 800 MB= ca 45 Min.

    Auf eine 700 MB CD passen ca 800 MB SVCD Daten.

    Gruß MM
     
  5. mjuser

    mjuser Byte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    8
    Hi

    das ist eigenartig, denn ich benutze das tool, um genau dieses Problem mit den "illegalen" streams zu beheben, nämlich, wenn meine PVR-Karte "kaputte" mpg-Daten erzeugt hat und ohne PVAStrumento-Reparatur nicht mit nanoPEG 2.2 zu schneiden gehen.

    hast Du schon probiert, bei PVAStrumento in [MPEG] die Auswahl auf <unconstrained> zu belassen und dann <user defined> zu splitten?

    Gruß
    mjuser
    [Diese Nachricht wurde von mjuser am 12.11.2002 | 07:54 geändert.]
     
  6. Fuhrmeister

    Fuhrmeister Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2001
    Beiträge:
    455
    Hi

    Ich hab das auf user defined gestellt aber es kommt immer noch die meldung, dass sei ein illegaler VideoStream.

    PS ich brenne meine SVCD immer in diesem Format. 2300kBit Video und 192 kBit Audio bei 720x576.

    MFG M. Fuhrmeister
     
  7. mjuser

    mjuser Byte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    8
    ich vermute, dass Du bei PVAStrumento unter [split options] <735 MB (S)VCD> oder <792 MB (S)VCD> ausgewählt hast. Das geht nur, wenn der VideoStream in entsprechend konformen Daten vorliegt. Falls das, wie ich vermute, bei Deinen Daten nicht der Fall ist, musst Du die Daten entweder erst ins jeweils konforme Format konvertieren oder, falls Du den gesplitteten VideoStream lediglich auf CD archivieren und auf dem PC (nicht auch auf stand-alone S-/VCD Player) abspielen willst, wählst Du [split options] <user defined> {XXX MB} und splittest dann (hoffentlich) erfolgreich. Falls Du doch (S)VCD-konforme Daten brauchst, nehme TMPEnc

    <edit>
    für TMPEnc guckstu Du hier http://www.vcdhelp.com/tmpgencedit.htm
    </edit>

    Gruß
    mjuser
    [Diese Nachricht wurde von mjuser am 11.11.2002 | 22:33 geändert.]
     
  8. Fuhrmeister

    Fuhrmeister Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2001
    Beiträge:
    455
    Das sind zwar gute tips aber:

    beim ersten ist das Problem das Programm sagt es ist ein üngültiger VideoStream und Sturzt dann ab.

    beim zweiten kann man zwar splitten aber man bekommt keine MPG Datei die man auf SVCD brennnen kann und dann am DVDPlayer abspielen kann.

    beim 3. ist das Problem dass ich nicht weiß bei welcher minute eine CD voll ist. Wenn du mir das sagen könntest wäre es nicht schlecht

    PS hier die Daten damit du es berechnen kannst: 2300 KBit Video und 192 kBit Audio, die Datei ist 2,55GB groß und dauert ca. 144 min lang

    Danke M. Fuhrmeister
     
  9. Mit TMPGEnc - ist free
    http://www.tmpgenc.net

    File --> MPEG Tools --> Merge & Cut
    Dann das MPG-File auswählen, den jeweiligen Start- und Endframe
    festlegen (Unter dem Bildausschnitt auf der Leiste mit der Maus
    ziehen). Als letztes nur noch den Dateinamen der gesplitteten
    Datei festlegen und los gehts.(Dauert ein bißchen). Dann je nach
    Größe der Originaldatei wiederholen bis komplett gesplittet.
    Wenn es noch als VCD, oder SVCD gebrannt werden soll, auf VCD
    Konform (bzw SVCD konform) einstellen!!
     
  10. TSpawn1

    TSpawn1 Kbyte

    Registriert seit:
    29. September 2002
    Beiträge:
    224
    Schau dir mal das an!
    http://www.winload.de/download/16728/Dateimanagment/Visual.File.Splitter-1.0.5.1.html
     
  11. mjuser

    mjuser Byte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    8
    guckst Du hier http://www.offeryn.de/dv.htm#pvas

    PVAStrumento erfüllt diese Aufgabe zuverlässig und schnell

    Gruß
    mjuser
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen