MPEG schneiden!? Probleme

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Goldy Hohn, 5. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Goldy Hohn

    Goldy Hohn Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    329
    Hallo,
    1. ich habe mit WIN-TV-DVBs Karte von VIVA Videoclips am Stück,
    ca 1GB Grösse aufgenommen, und per MPEG2 gespeichert.

    2. Nun möchte ich aus diesen Dateien die Videoclips separat ausschneiden.

    3. habe dazu Cyberlink Power Director PRO 2.55 aus COM-Heft-CD installiert, und VirtualDub.
    Beide Programme können diese MPEG Dateien nicht öffnen.
    Cyberlink bringt die Meldung: "Es ist ein Fehler beim Öffnen dieser Mediendatei in der Bibliothek aufgetreten."

    Wer weiss Rat, oder gibts noch andere Programme um die
    MPG2 Dateien zu schneiden, oder vielleicht,
    mache ich was falsch?

    4.) Wie kann ich denn rausfinden, was für ein Codec oder Typ diese MPG Dateien haben? Gibts da ein Programm?

    Danke im Voraus für Eure Hilfe
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Scheiden kannst Du z.B. mit den MPEG-Tools von TMPEGEnc.
    Um die Dateien zu analysieren, kannst Du GSPOT nehmen.
    Gruß, MagicEye
     
  3. Goldy Hohn

    Goldy Hohn Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    329
    Hallo das mit TMPGenc ist zwar gut, aber beim schneiden habe ich folgende Probleme:

    1. Die ausgegebene Datei hat eine schlechte Bildqualität, obwohl ich die Werte auf gleich gesetzt hab.

    2. Habe laut Vorschau die Richtige Zeit zum ausschneiden ausgewählt. Das Ergebnis ist um ca. 1 min. nach vorne vorschoben.

    3. Der Ton ist nicht synchron.

    Somit ist die momentan aktuelle Testversion für meine Bedürfnisse nicht brauchbar.

    Kennt jemand noch ein anderes Tool? Ich denke es muss doch eins geben, bei dem man Anfangspunkt und Endpunkt auswählt, und diese Sequenz ausgeschnitten wird, und weitestgehend dem Original entspricht.

    Danke für Eure Hilfe.
     
  4. pinball

    pinball Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    Nero Vision Express


    MfG pinball
     
  5. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Nero? - Nee, lieber nicht.
    Zum Bearbeiten von DVB-Streams empfehle ich entweder PVAStrumento oder ProjectX. Beide Programme sind in der Lage, diese ordentlich zu "demuxen". Danach lassen sich die Streams mit Cuttermaran oder MPEGSchnitt Frame-genau schneiden und anschließend mit einem Authoring-Programm vernünftig zu DVDs weiterverarbeiten.
    Der Große Vorteil: keine Um-, Neu- oder Re-Codierung nötig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen