mpeg2 hängt im Windows Movie maker

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von horstglehn, 13. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. horstglehn

    horstglehn ROM

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    1
    wenn ich mein Video (mpeg2-Format, 1,3 GB) in den Moviemaker importiere und die Clips ins Storyboard ziehe, kann ich den Film einmal starten. Sobald ich nur die kleinste Aktion mache, um mit dem Bearbeiten zu beginnen (es reicht das Anklicken eines anderen Clips), bewegt sich nichts mehr. Der Film steht !
    Wandle ich das gleiche Video zuvor in eine AVI-Datei (mit Ashampoo Movie Shrink & Burn) um, tritt dieses Problem nicht auf - allerdings ist dann die Qualität saumäßig.
    Was nun ?
    Viele Grüße
    Matthias Holländer
     
  2. capone_online

    capone_online ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    He,

    der Windows Movie Maker unterstützt nicht mpeg-2. D.h. das du das Video erst in ein kompatibles Format umwandeln must. Ich benutze dafür immer TMPEG oder den Windows Encoder. Ist zwar etwas umständlich und dauert etwas länger, aber anders geht das nicht.

    Mfg
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    ffdshow installieren, dann kommt der MovieMaker auch mit MPEG 2 zurecht.
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...hier auch Leichenfledderei?? :D
     
  5. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Stimmt, habe ich glatt übersehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen