1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

MPEG2 streams komprimieren

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Michael_x, 10. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Hab ne dvb-s karte (Terratec Cingery 1200) welche im mpeg2 format aufnimmt.

    ich such ein FREEWARE programm welches:

    a) die files verkleiner kann (unter 1,5 gb)
    b) die grösse ändern kann (z.b. auf 340x240 pixel)
    c) sequenzen rausschneiden kann (z.b. werbung)
    d) beim komprimieren nicht mehr als 3 stunden braucht (virutal dub wollte 10 std. haben)

    mein compi

    ahtlon xp 3000
    512 mb ram
    xp pro sp1
     
  2. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    tmpgenc (plus) kann das alles und noch viel mehr....ausser den mit den 3 stunden....
     
  3. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    ist doch aber keine freeware, oder?
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Freeware für MPEG 2 wirst Du nicht finden (Stichwort Lizenz!)
     
  5. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Hi,

    es gibt eine sehr fühe Beta-Version (japanisch mit Englisch-Patch) von TMPGEnc, die keine Zeitbeschränkung bei der MPEG2-Unterstützung hat. Download irgendwo in den Tiefen des Chip-Archivs...

    bonk
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Da Du VDub schon probiert hast, muß das Ergebnis also nicht unbedingt als MPEG ausgegeben werden. Dann probier mal DVDx, dürfte bei Deiner CPU recht flott sein.

    Die Werbung mußt da natürlich vorher oder nachher mit nem anderen Tool rausschneiden.

    Ansonsten ist die Zeitdauer der Komprimierung meist proportional zur Qualität des Ergebnisses...

    Gruß, Magiceye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen