1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Mpeg4-aac umwandeln

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Mike2222, 23. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mike2222

    Mike2222 ROM

    Hallo!

    Ich habe eine Videodatei im Mpeg-4-aac-Format und möchte sie gerne in vcd umwandeln. Ich habe es schon mit diversen Programmen versucht, die das angeblich können sollen, hat aber nicht funktioniert. Kann mir jemand weiterhelfen?

    Gruß
    Mike
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Das ist eigentlich mit den gängigen Encodern machbar (TMPGEnc, MainConcept H.264 Encoder); selbst Nero kann das.

    Unter Nero gibt es 2 Möglichkeiten: Hat man die Vollversion (also incl. Nero Digital), ist kein weiterer Zusatz erforderlich, ansonsten einfach ffdshow installieren. Darauf kann dann auch TMPGEnc zugreifen.

    Der MainConcept H.264 Encoder erzeugt ohne weitere Zusätze eine MPEG 1.
     
  3. Mike2222

    Mike2222 ROM

    Danke für die Antwort. Mit Nero habe ich es jetzt hinbekommen. Mit den anderen beiden Programmen hat es nicht funktioniert. Ich vermute, daß diese ein Problem mit der Dateiendung .mp4 haben, da sie die Videodatei garnicht als solche erkannt haben.

    Gruß
    Mike
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen