Mpg-Datei trenn um auf zwei Cd's zu brennen (SVCD)

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von marco2802, 4. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marco2802

    marco2802 ROM

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo, bin neu hier und hab mit Videobearbeitung bis jetzt noch gar keine Erfahrung. Nun habe ich folgendes Problem: Ich habe eine mpg-Datei von ca. 852mb Größe auf meinem Rechner. Diese würde ich nun gerne so brennen, dass ich sie mir auf meinem DVD-Player am Tv anschauen kann. Nero sagt mir aber, dass diese Datei zu groß zum brennen sei. Das hab ich auch schon vorher gewusst, jedoch gibt es anscheinend bei nero auch keine Möglichkeit/Funktion, die mir helfen könnte diese Datei so zu trennen, dass sie auf zwei Rohlinge aufgeteilt werden kann..Gibt es nun also bei nero so eine Funktion, und ich habe sie lediglich noch nicht gefunden, oder muss ich mir irgendein spezielles Program downloaden, welches diese Datei dann dementsprechend bearbeitet? Ich hab es schon mit so'm PVA-Strumento und Cuttermaran versucht, jedoch blick ich bei pvastrumento ÜBERHAUPT nicht durch und Cuttermaran erkennt die datei erst gar nicht an und öffnet sie schon mal gar nicht.
    Was tun? :confused:
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Eine 852 MB MPEG sollte eigentlich problemlos als VCD bzw. SVCD auf einen 800 MB Rohling gebrannt werden können (Überbrennen aktivieren und 99:59 min einstellen; Brenner muss das aber unterstützen!).

    Anleitung PVAStrumento/Cuttermaran
     
  3. litter

    litter Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    12
    hi,
    ich benutze ashampoo movie shrink and burn.
    du kannst dir die testversion bei www.ashampoo.de herunterladen und ca. 30 tage kostenlos ausprobieren.
    versuchs mal

    mfg
    litter
     
  4. marco2802

    marco2802 ROM

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    4
    ist zwar n nettes programm und danke für den tip, aber nachdem ich die cd dann gebrannt habe und sie im dvdplayer abspielen wollte ging das nicht. hab das mal am rechner überprüft und siehe da, das programm hat aus der dvd-playerkompatiblen mpg-datei ne ****-avi-datei gemacht, die zwar auf ne cd-r passt, jedoch absolut untauglich für meine dvd-player ist...schade, dachte erst das isses jetzt aber trotzdem nochmal danke für den link
     
  5. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ..benutz doch einfach NeroVisionExpress 3, wenn du unbedingt mit Nero arbeiten willst. Das mach dir deinen Film passend.
    Zweite Möglichkeit: benutze einen der allseits bekannten "Schrumpfer", um deine Zielgröße zu erreichen.
     
  6. marco2802

    marco2802 ROM

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    4
    was wäre denn so ein allseits bekannter schrumpfer? :confused:
     
  7. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...übersetze "Schrumpfen" ins Englische und setze DVD davor...

    NeroRecode ist ein weiterer...
     
  8. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen